Tesla Model S

Harald Hengel schrieb:


Wie wahr. Der Schwachpunkt beim E-Antrieb sind also die Energiespeicherkosten. Beim BEV mit 1m Reichweite sind die nahe Null, Laptop-Akku reicht. Die Kosten gehen dann weitgehend linear wie erwähnt nach oben und werden dann irgendwo bei einigen 100km, äh, unangenehm. FC ist auch für 1m Reichweite schon sehr teuer, steigt aber kaum mit der Reichweite an, da ein 50 Liter Tank (für was auch immer) nicht viel teurer ist als ein 5 Liter Tank. Nach gängigen Schätzungen ist FC ab ca 200 km Reichweite billiger.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Hengel:

Es wird ein 20m langer Stab mitgeliefert, den man über die Überlandleitung seiner Wahl seiner Wahl hängen kann.
Falk D. SCNR
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Wenn ich so die Biographie eines Herrn Tesla lese, wrde ich Gerten mit diesen Namen nicht allzuviel zutrauen. Wird das Auto mit "Freier Energie" angetrieben? Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms wrote:

Und was machst du bei Produkten, die Apple heißen, Volkswagen oder Lucky Goldstar?
Am wenigsten beim tesla störrt mich der Name. Marketing können sie, ohne Frage.
Frank
--
Jetzt neu: Zonenblog - Das Weblog zur Kemperzone: http://www.zonenblog.de


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.07.2011 14:43, schrieb Harald Wilhelms:

Du bist einmalig blöde.
Bye Sven
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dass das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der Fall sein wird, wurde dir ja bereits erklärt.

Gerade die angeblich "hektisch zusammengeschusterten" Hybridantriebe sind eher die derzeit einzigen wirklich praktikablen elektrischen Automobilantriebe. Die meisten anderen Arten der elektrischen Mobilität dümpeln dagegen seit über 150 Jahren als Nischenlösung vor sich in, wobei es zumindest einen Realisten wenig verwundert, dass genau die Lösungen am erfolgreichsten sind, bei denen *kein* Akku zur Stromversorgung des Antriebs herhalten muss. Aber ok, wenigstens kann man bei 150 Jahren nicht von "hektisch" sprechen.

Welche so aussieht:
Entweder...

oder...
oder...
Problem bei der Sache: man bekommt immer nur eines dieser Features, niemals alle gleichzeitig. Schon bei der Erfüllung von nur 2 dieser Anforderungen scheitert der Tesla kläglich. Die Verbrenner-Konkurrenz wie z. B. ein Porsche Panamera schafft es dagegen problemlos, alle drei Anforderungen unter einen Hut zu bringen. Genau deswegen verkauft sie sich auch um Größenordnungen besser als jeder Tesla.

Diese Batterie braucht bei einem Fahrzeug von der Größe eines Tesla S eine Kapazität von ca. 200 kWh, sonst macht das Auto entweder gar keinen Spaß oder der Spaß ist sehr schnell wieder vorbei. Hat sie nicht? Dann vergessen wir das Auto am besten wieder.

Von denen sich dann 19.000 beim Händler die Räder plattstehen werden. Dass sich jemals ein Porsche Panamera beim Händler die Räder plattgestanden hätte, ist mir dagegen nicht bekannt.
xpost de.sci.ing.elektrotechnik, fup2 de.etc.fahrzeug.auto
Gruß
Michael
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.07.2011 09:40, schrieb Martin Kobil:

Wie läßt sich die Aussage mit den 5 Jahren belegen? Oder ist dies etwa nur eine Werbeveranstaltung?
Olaf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Martin Kobil" schrieb

... und der Akku ist leer
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.07.2011 22:02, schrieb Marc Freyer:

Quatsch. Aber Du bekommst das Grinsen erst Tage später wieder aus dem Gesicht .-)
Gruss Mike
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.07.2011 19:27, schrieb Michael Jürgens:

Das breiteste Grinsen hab' ich gestern in der Glotze gesehen: Auto wie folgt bestückt:
Rückbank - Tonmann, Kameramann, Kamerassistent Vorne - rechts der Reporter, links ein Herr Vettel
Fahrstrecke Nürburgring in flottenm Tempo, vier Mundwinkel bis zum Zerreißen gespannt :-)
Butzo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marc Freyer schrieb:

und sanft von 100 auf Null bremsen, und der Akku ist wieder voll ;-).
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

...bei 110.000.-- für den Roadster - ein richtiges Produkt für den Massenmarkt. <hrmpf>
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Wolfgang Allinger wrote:

Stimmt, ich habe es einmal korrigiert und die falschen Worte ausgeklammert.
Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Harald Hengel, Du schriebst am 27.07.2011 00:24

Harald, sowas passiert jedem mal, Dir aber ständig. Könntest Du Deine Postings bitte etwas besser korrekturlesen?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Harald Hengel, Du schriebst am 27.07.2011 00:24

Harald, sowas passiert jedem mal, Dir aber ständig. Könntest Du Deine Postings bitte etwas besser korrekturlesen?
Gruß     Werner
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.