Verlaengerungsringe fuer UP-Dosen?

X-No-Archive: Yes
begin Thread
Moin!
Lichtschalter (Berker 21805, ca. 15 Jahre alt) kaputt, Analyse nach dem Auseinandernehmen ergab "Kontakte verbrannt". (Ist das normal?
Fensterloses Bad/WC, häufig geschaltet.)
Der Ärger sitzt aber woanders. Ein "Fachmann" hat die UP-Dose "ziemlich tief" eingegipst: <http://de.swoopshare.com/file/131e2ba458571e937a2faeaec96ba4bd , also mit dem vorderen Rand - sie sitzt schief - 14-18 mm unter Wandoberfläche (das muß doch wohl bündig abschließen, also so: <
http://bauinloffenau.files.wordpress.com/2012/05/img_0954.jpg , oder
nicht?), und das führt dazu, daß die "Krallen" nicht in der Dose packen, sondern im Putz vor der Vorderkante, der hat aber nachgegeben (leicht zerbröselt), und der Schalter hält nicht mehr.
Was tun?
Gibt es so eine Art "Verlängerungsringe", die man vor der Vorderkante der Dose eingipsen kann, oder muß die Dose raus und eine neue eingegipst werden? (Ich neige dazu, von einer UP-Dose ein Stück abzusägen und mir so den Verlängerungsring selbst zu machen.)
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 09:47, schrieb Ralf . K u s m i e r z:

Nicht gipsen, schrauben!
man Putzausgleichsring
Gibts sogar im Baumarkt.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Dieter Wiedmann schrieb:
Antwortest Du schon, bevor ich schreibe???

Danke für den Tip. Kannte ich nicht.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 09:58, schrieb Dieter Wiedmann:

noche Blödheit: die äußere Isolierung viel zu weit in die Dose gezogen, in diesem Falle mag das ja noch gehen...
Grüße aus der Eifel Steffen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "S. H1" schrieb:

Du meinst den Mantel der Leitung? Wieso, der ist auf dem Bild doch gar nicht zu sehen.

Wo Problem?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 11:12, schrieb Ralf . K u s m i e r z:

ich glaub ich hab verstanden, Ich hatte gebdacht das wäre beidesmal das selbe Bild....
das mit dem Mantel... ich hatte letztens ne Verteilerdose da kamen 4 Kabel so in der Verteilerdose an, darunter 5 adrige...da mußte der Mantel entfernt werden, sonst hätte ich den Deckel nicht drauf gekriegt. Und da Verteilerdosen ja immer fast unter der Zimmerdecke sind...geht in die Arme den Mantel abzubekommen
Grüße aus der Eifel Steffen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Er meint das zweite Bild, aber dafür gibt es passende Abmantelwerkzeuge.
--

Grüße
Heiko
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 12:44, schrieb Heiko Polig:

für so tief in der Dose? (im Zeifelsfall nehm ich den Seitenschneider...der iist auch dür anderes gut) Grüße aus der Eifel Steffen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 12:44, schrieb Heiko Polig:

Jokari
--
mfg hdw


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 10:03, schrieb S. H1:

Das ist eher kein Problem: mit einem Kabelabmantler kaqnnst Du das dann auf die gewünschte Länge bringen.
cu, ada
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 13:12, schrieb Andreas Dau:

in einer eingebauten Dose?
Grüße aus der Eifel Steffen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 14:44, schrieb S. H1:

Aber sicher doch, er meint ja einen Abmantler, kein Kabelmesser.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 15:10, schrieb Dieter Wiedmann:

mmm son Teil habe ich als (ex) Industrieelektriker noch nie in den Fingern gehabt. WIe weit schafft Mensch mit dem Ding den mantel zu entfernen? wieviel cm bleiben stehen?
Grüße aus der Eifel Steffen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2012 17:34, schrieb S. H1:

Im günstigsten Fall etwa 5-6mm
http://www.elektroland24.de/products/Elektroinstallation/Werkzeug/Jokari-Abisolierung/Cimco-120025-JOKARI-Super-Entmanteler.html
--
hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

http://www.elektroland24.de/products/Elektroinstallation/Werkzeug/Jokari-Abisolierung/Cimco-120025-JOKARI-Super-Entmanteler.html

so was in der Art habe ich auch, wärmstens zu empfehlen :-)))
Cia Stefan
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.12.2012 10:56, schrieb Stefan Koschke:

Trotz des völlig unverschämten Preises weit mehr als das zehnfache wert!!!!!
Wer einmal mit sowas gearbeitet hat nimmt nie mehr was anderes!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Georg Wieser wrote:

Ähm, doch.
--

Grüße
Heiko
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

http://www.elektroland24.de/products/Elektroinstallation/Werkzeug/Jokari-Abisolierung/Cimco-120025-JOKARI-Super-Entmanteler.html
Das ist doch Spielzeug, dafür benutzt man richtiges Werkzeug.
http://www.imagenetz.de/fcc23c959/CK-Abisolierzange-RedLine.jpg.html
1
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 24 Dec 2012 11:16:18 +0100, Horst Scholz wrote:

Ersteres ist mir weit lieber als diese unhandlichen Zangen. Wie verhinderst du beim Rumwürgen in der Dose eine Beschädigung der Einzeladern? Da ist mir mit dem Dosenabmanteler wohler, auch wenn man zwei Millimeter mehr Abstand zum Dosenboden braucht.
Schönen Gruß Martin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Erstens, es gibt kein Rumwürgen in der Dose. Zweitens wird die Zange, für ungeübte, auf eine bestimmte Größe mit einer Schraube festgestellt. Ich habe bestimmt schon 100000 Dosen so verdrahtet und hatte damit noch nie Probleme.
Und das Spielzeug taugt höchstens für ein paar Kabel und dabei wird er auch noch ettliche dabei durchknipsen.
1
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.