ESL - endlich hats wer auf den Punkt gebracht

Helmut Hullen schrieb:


Derzeit Mittelmeer bzw Atlantik.
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler schrieb:

Der Golfstrom wärmt uns, glücklicherweise, und die Aaale kommen mit ihm. Was wäre bloß mit uns, wenn Atlantis noch als Barriere dazwischen wäre, eine Katastrophe! Dann hätten weder die Deppen noch die Strebsamen "nach Westen" gekonnt und uns wäre Windows erspart geblieben. Gottes Gnade verdanken wir die Sintflut und den Untergang von Atlantis, halleluja!
ähmmm - o)hne smily
... , das E27-Gewinde und die 19mm Stiftabstand bei den Steckern.
Gl
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Keineswegs. Das Leben war in der Eiszeit zwar karg und entbehrungsreich, eine Kultur konnte sich nur sehr schwer ein wenig etablieren, aber gelebt hatten unsere Vorfahren in Mitteleuropa und weiter oben im Norden.
Im Sueden Europas entstanden die aeltesten Hoehlenmalereien vor Jahrzehntausenden. Die Anfaenge gehen auf 40'000 vor Gegenwart zurueck.
Atlantis, "jenseits der Saeulen des Herakles", wuerde noch heute eine zum Aequator parallele Nullgradisoterme fuer ein frostiges Europa sorgen. Heute sorgt die Dummheit der Menschhheit dafuer, dass es bald wieder soweit sein wird, naemlich dann wenn das Nordpoleis weg und der Golfstromantriebsmotor verschwunden ist.
Der Mensch wird erst dann, also wenn es zu spaet ist, lernen...

Du weisst aber, dass nach juengster Forschung, am Ende der Eiszeit eine Migration aus der Region von Westfrankreich an die damals aeussersten Kuesten Amerikas stattfand? Das maechtige Eis hatte noch derart viel Wasser an sich gebunden, dass die Kuesten enorm viel groesser waren. Nach Knochenfunden beurteilt, begegnet sich damals Menschen aus der alten und neuen Welt. Ein kurioses Zusammentreffen fuer beide Seiten.

Ja, von dem biblischen Gott hatten wir stets das grosse Vorbild der Grausamkeit, schliesslich war dieser Gott ganz genau das Vorbild einen Voelkermord aus verletzter Eitelkeit zu begehen. Etwas anderes ist diese biblische Sintflut naemlich nicht. Die Bibel ein historisches und histerisches Horrorwerk, - mit ganz wenigen Ausnahmen.
Nach heutigem Wissen ueber das Ende der Eiszeit, vermutet man diese Sintflut dort wo heute das Schwarze Meer ist. Das war sehr viel kleiner, als die Meeresenge zwischen dem Schwarzen Meer und dem Mittelmeer noch verschlossen war. Als das Eis dahinschmolz und die Ozeane und das Mittelmeer anstieg, wurde diese Meeresenge fuer das Mittelmeerwasser durchlaessig. Dann gschah das Auffuellen des damals kleinen Schwarzen Meeer. Dies passierte in Fluten relativ schnell und zeitweise derart eindrucksvoll, sodass es sich noch nach Jahrtausenden in den Mythen im ganzen oestlichen Mittelmeerraum niedergeschlagen hatte, wie auch im Gilgamesch-Epos, der aelter ist als das A.T. der Bibel.

"Waehrend eines schlimmen Tages und einer schlimmen Nacht" wie man es in Timaios oder Kritias in den Werken Platons nachlesen kann. Otto Muck's Buch "Alles ueber Atlantis" laesst schoen gruessen... :-)

War den Atlantern in Poseidonis bereits bestens bekannt. :-)))
Wir wuessten vielleicht wesentlich Genaueres aus dieser Zeit, wenn die alexandrische Super-Bibliothek nicht zuerst durch den roemisch-aegyptischen Seekrieg und spaeter durch fanatische koptische Christen verbrannt worden waere. Besonders der zweite Anschlag war besonders nachhaltig, was einem aber auch keineswegs wundert, wenn einem voll bewusst ist, was die Christenreligion in der Vergangenheit sich an immensem Leid schuldig gemacht hat.
Gruss     Thomas
--
Mein ELKO-Buch ueber Opamp, OTA und Instrumentation-Amplifier:

http://www.elektronik-kompendium.de/shop/buecher/operationsverstaerker-und-instrumentationsverstaerker
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser schrieb:

Teutsche Erfindung!!11! Aus der Zeit der Detektoren. So kleine Kristalle, wo man mit der Nadel rumfummeln musste, bis man eine Stelle gefunden hatte, die gleichritete [tm]. Der Erfinder dachte über Absatzmärkte in England nach, und fand, dass 19mm und 3/4 höllischzöllisch gut passen. Früher hatten Erfinder noch Hirn und nicht nur Patent- anwälte.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Jo maei au, do hab i grad gestern am TV ghoert, dass Detesco nix italienisch ist fuer Doitsch. Das kam urspuenglich von den Reomern und die bespotteten die Germanen mit Detesco und das heisst: "Die welche mit der Sprache des Volkes sprechen". Es stoerte die roemischen Haudegen, dass die gemanischen Haudegen nicht eine Hochsprache kannten, wie dies offenbar bei den Lateinern der Fall war.
Froooooolein, noch eine Cervisa (Bier)!!!

Und heute werden Elings selbst Anwaelte, - manchmal jedenfalls. :-)))
Gruss     Thomas
--
Mein ELKO-Buch ueber Opamp, OTA und Instrumentation-Amplifier:

http://www.elektronik-kompendium.de/shop/buecher/operationsverstaerker-und-instrumentationsverstaerker
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Schaerer wrote:

Der Texaner Dabbljuu hat den neugewählten Präsidenten von Korea (süd) abschätzig beurteilt: "der kann ja nicht einmal englisch" ...
Ich weiß aus sicherer Kwelle, daß es der Texaner Dabbljuu auch nicht kann.
Btw.: ich meine, daß das cervisia heißen müßte aber zanken will ich drüber nicht.
Gl
--
Zi Gong fragte, was einen Edlen ausmache.
Der Meister sprach: "Er predigt nur das, was er zuvor
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Schaerer schrieb:

Wenns TV nicht gbe...

Und heute ist selbst unterirdische Erfindungshhe patentierbar(USA).
Siehe auch Produkte des Nimbaumes.
http://www.patent-de.com/19980219/DE69221510T2.html
Wird von indischen Bauern seit Jahrhunderten fr eben auch diesen Zweck genutzt ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo!
Martin Trautmann wrote:

Infrarot und Ultraviolett hätte es hier aber etwas besser getroffen.
Frequenzen oberhalb des sichtbaren Lichts stellen natürlich eine Bedrohung dar. Wozu gibt es Röntgenausweise? Und unterhalb dessen ebenfalls: Die tödliche Infrarotstrahlung. Kann man sich selbst ein Bild von machen, wenn man mal seine Hand auf die Herdplatte legt. Aber dafür habe ich letztens einen Werbespott gesehen: Sonnenschutzcreme, die nicht nur vor UV, sondern auch vor der bösen IR-Strahlung schützt. Weil ich ja überhaupt keine Sinnesorgane für IR-Strahlung habe und mich lieber verbrennen lasse.
Jetzt mal Spaß bei Seite: Es geht hier um das, was eine ESL aussendet. Glaubst du wirklich daran, dass es da noch wissenschaftlich ungeklärte Phänomene gibt, die so gravierende Auswirkungen haben, dass es rechtfertigt von einer ESL abzuraten? Dann könnte ich das aber mit Sicherheit auch für andere Leuchtmittel finden. Diese Aussage: "Unbewußt wahrgenommen". Oder "anders wahrgenommen". Was soll das denn sein? Solche Formulierungen sind für mich unwissenschaftlich. Ich denke die Auswirkungen von elektromagnetischen Wellen auf Materie sind hinreichend geklärt. Meist gehen Argumentationen zu diesem Thema weit darüber hinaus und sind einfach Spekulation oder einfach nur Irrsinn.
Grüße!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
David Pritzkau schrub:

Man könnte wohlwollend unterstellen, das es um Flimmerfrequenzen geht, die so direkt nicht sichtbar sind. Z.B. ein 100Hz-Flimmern sieht man bewusst kaum, eventuell ist es aber auf Dauer nicht so angenehm.

Urteilst du unbewusst wargenommene Gerüche auch als Scharlatanerie ab? Oder unbewusst wargenommenen Schall (z.B. 5Hz)?
Das Problem ist nur der wissenschaftliche Nachweis einer Wirkung.
CU Rollo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Roland,
Du (roland-damm) meintest am 27.09.08:

Meine Glühbirnen flimmern mit 100 Hz.

Insbesondere einer schädlichen Wirkung.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
David Pritzkau schrieb:

Hallo,
dann darf man die Hand aber nur dicht über die Platte halten, ohne Kontakt...
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Die physiologischen Auswirkungen verschiedener Frequenzen auf verschiedenen Übertragungswegen auf *lebende* Materie (Beeinträchtigung von Stoffwechselfunktionen, längerfristige Einflüsse auf den Hormonhaushalt, vegetatives Nervensystem etc. ) sind heute noch weitgehend ungeklärt. Nicht nur Marie Curie ist an unterschätzten Gefahren gestorben. Das verbreitete Geschwurbel von Medizinern und Esoterikern zu diesem Thema ist allerdings auch nicht hilfreich. Da hilft nur geeignet beobachten und messen. Glauben gehört in die Kirche, Gefühle zum Psychologen.
Ansgar
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Es ist auch sonst widerspruechlich. Etwas wahrnehmen (Wahr-nehmen) ist immer ein bewusster Vorgang. Wahrheit (Wahrheitsempfinden) ist eine Ableitung von 'wahrnehmen' (Wahr-nehmen).
Besser ist es, man schreibt von biologischen (z.B. neuronalen) Effekten, die direkt nicht wahrgenommen werden.

Das stimmt allerdings auf biologische Systeme, wie z.B. betreffend das (Zentral-)Nervensystem, keineswegs, wenn man von den doch recht groben thermischen Effekten absieht. Aber das ist ein Riesenthema fuer sich...
Gruss     Thomas
--
Mein ELKO-Buch ueber Opamp, OTA und Instrumentation-Amplifier:

http://www.elektronik-kompendium.de/shop/buecher/operationsverstaerker-und-instrumentationsverstaerker
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Etwas OT hier aber sagt auch viel aus. Als ich wegen HYgienespüler mit Google gesucht habe fand ich einen Bericht von Ökotest. Da wurde wegen Benzalkoniumchlorid nur wegen Alergiemöglichkeiten abgestuft, nicht aber wegen der offensichtlichen Umweltgefahr, andere Mittel aber schon wegen recht banaler Mittel. Manchmal frage ich mich of das Unfähigkeit ist oder Absicht um gewisse Firmen besser darstehen zu lassen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Etwas OT hier aber sagt auch viel aus. Als ich wegen HYgienespüler mit Google gesucht habe fand ich einen Bericht von Ökotest. Da wurde wegen Benzalkoniumchlorid nur wegen Alergiemöglichkeiten abgestuft, nicht aber wegen der offensichtlichen Umweltgefahr, andere Mittel aber schon wegen recht banaler Mittel. Manchmal frage ich mich of das Unfähigkeit ist oder Absicht um gewisse Firmen besser darstehen zu lassen.
EDIT: http://www.oekotest.de/cgi/ot/otgp.cgi?doc 728
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
Alfred Weidlich schrub:

Die versuchen es vielleicht dem großen Vorbild 'Test' nachzumachen. Da ist auch immer witzig, wenn die z.B. einen Computervergleichstest machen und dabei Modelle vergleichen, die so schon übermorgen sowieso nicht mehr im Handel sind und dann Sachen Bewerten, wie ob das Gerät scharfe Kanten hat an denen man sich verletzen könnte und sowas....
CU Rollo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
David Pritzkau schrieb:

Du zwingst mich, noch ein Zitat nachzuschieben:
"Der Elektrosmog
Für die Elektrosmogmessungen kamen verschiedene Feldsonden, Messantennen und Spektrumanalyzer zum Einsatz, deren Ergebnisse am Computer ausgewertet wurden."
Daher müssen die Resultate ja stimmen, es wurde ein COMPUTER !!1!! zur Auswertung verwendet. Daher stimmen insbesondere auch die Kommastellen.
"... Es ist nicht nur die Intensität, sondern es ist die Feldqualität, die bei den Sparlampen so viel schlechter ausfällt, "...
Feldqualität?
"....voller Störfrequenzen, Oberwellen, Schmutz."
Schmutzfrequenz?
"Gut zu sehen ist das an den Sinuskurven, "
Sinuskurven, gaanz übel. Lateinisch Sinus = (siehe selber mal nach).
"wobei man bei Energiesparlampen gar nicht mehr von solchen sprechen kann, "
Eben hatten wir noch davon gesprochen, weil die so üüübel sind, ....
"derart verzerrt sind sie."
Sinus verzerrt? Dann ist es kein Sinus mehr... Ich leide mit.
" Der Elektrosmog setzt sich im Lichtflimmern fort, die aufgezeichneten Kurven sind ähnlich."
Ah ja, jetzt wo sie es sagen...
"Und noch ein Elektrosmogproblem, das es nur bei Energiesparlampen gibt: gepulste 100-Hertz-Frequenzen als Folge der integrierten Elektronik."
Ich dachte, Glühobst pulst auch mit 100 Hz. Und das bei den ESL ist ja kaum eine _Folge_ der Elektronik.
" Die Lampen strahlen unter anderem moduliert mit der Pulsfrequenz, die man auch von DECT-Schnurlostelefonen kennt. Auch das gibt es bei Glühbirnen nicht."
Diese Argumentationsrichtung kannte ich wirklich noch nicht, echtes Neuheitspotential. ESL sind gefährlich, da sie ähnlich strahlen wie die tödlichen Schnurlostelefone.
"Autor: Anna Mai"
IMHO: Autor: Anna April
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Hat dein DECT kein beleuchtetes Display?

Ihro Majestät Anna April I.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Wie aufwndig. Frher gengte ein weier Kittel, eine Brille und eine strenge Miene. Etwas Latein war vorteilhaft.


http://www.youtube.com/watch?v=dx8GyvsCdKg


http://www.youtube.com/watch?v=NIRO_pJi-gY

-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Rolf_Bombach" schrieb KÖSTLICHES!!!

Es gibt gute Felder (rechtsdrehend, klaro!) und schlechte (alles andere).
> "....voller Störfrequenzen, Oberwellen, Schmutz."

Kennst Du nicht??? Z.B. die hier: ASTRA 1KR: Transponder 64, 19,2° Ost, Vertikale Polarisation; Downlink-Frequenz: 10.9355 GHz (*)

Aber es PULST!!! Nix is schlimmer wie gePULSTE STRAHLEN!!!
(*) wer keine Lust zum Suchen hat: Es handelt sich bei der genannten Schmutzfrequenz um "9live"
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.