Frage zu Elektroproblem



Hallo Ole, ich habe keine Möglichkeit, werde das aber unabhängig von diesem Problem von meinem Elektriker machen lassen. Vorher werde ich halt die Steckdose nochmal ausbauen und auf Schmauchspuren und Beschädigungen untersuchen. Gruß, Rudolf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Weil evtl. die Befestigungskralle der Steckdose einen Leiter verletzt hat. Nun steht das an sich isolierte "Gehäuse" der Steckdose, also der metallische Tragring, unter Spannung. Beim Einstecken berührt nun manchmal der Erdungsbügel das Gehäuse - bumm. Dann müsste aber der RCD ("Fi-Schalter") auslösen, nicht der Leitungsschutzschalter. Welcher RCD ist eingebaut?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo Carsten, am Tragring liegt keine Spannung an, eine Beschädigung der Leiter kann ich natürlich trotzdem nicht ganz ausschliessen. Einen RCD/FI gibt es in diesem Stromkreis nicht, wie oben erwähnt. Ich kann aber natürlich mal einen einbauen und testen, ob es in dieser Richtung ein Problem gibt. Gruß, Rudolf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Rolf,
Rudolf Schmidt schrieb: [...]

mal eine Frage: hast Du endlich mal diese verdammte Dose aufgeschraubt und genau nachgeschaut, ob es irgendwo Spuren gibt?
ciao
Marcus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo Marcus, habe ich am Wochenende gemacht. Es gab Schmauchspuren in der Dose. Da nicht nur die Isolation der Adern verletzt war, sondern durch den Funken die Adern brüchig geworden sind, habe ich auch die Wände wieder aufgeklopft und neue Kabel gelegt. Wie gesagt lasse ich sicherheitshalber noch eine Isolationsmessung machen, und dann sollte alles ok sein. Gruß, Rudolf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rudolf Schmidt wrote:
<Sicherung fällt>
Schmeiss die Steckdose mal raus. Bei der Gelegenheit siehst du auch gleich ob ne Ader verletzt ist. Hast du Steckdosen mit Schraubanschlüssen oder mit Klemmsystem? Wenn und falls mit Schraubanschlüssen- kontrollier mal auf, äh, unorthodoxe Leitungsführung quer über Kontakflächen hinweg.
--

cu
Carsten

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Tips. Ich bin jetzt schon fast bei der Lösung. In der Tat liegt am Gehäuse der einen Steckdose Spannung an. Verbindet man das Gehäuse mit dem Schutzleiter, dann funkt es und die Sicherung fliegt. Wahrscheinlich ist das durch die Krallen der Steckdose verursacht worden. Ich werde das Kabel und die Steckdose austauschen und dann eine Isolationsmessung machen lassen. Gruß, Rudolf
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

"Habichdochgleichgesagt" schreiben wollend, sich aber nicht trauend, aber Dank annehmend:
Carstend Schmitzend
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.