GlĂŒhbirne

Hallo NG,
ein paar Fragen mal zur GlĂŒhbirne. Welches ist die Ursache das manche Lampen verschiedenfarbiges Licht abgeben?
(weiß/ gelb) HĂ€ngt das mit den Gasen z. B. Neon zusammen?
Wie sieht es mit der Lebensdauer einer normalen GlĂŒhlampe vs. einer Energiesparlampe aus? Hier soll es ja Unterschiede geben ist so was irgendwie belegt?
MFG HL
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Holger Lange schrieb:

Hallo Holger,

Also in GlĂŒhobst ist im Regelfall ein Edelgas oder ein Molekulares Gas. Die GlĂŒhbirne heisst GlĂŒhbirne, weil sich im inneren ein Draht (meist Wolfram), der durch angelegten Strom zum glĂŒhen und damit zum aussenden von Licht (Photonen) gebracht wird. Dabei wird die meiste Energie in WĂ€rme umgewandelt und ca. 5% zu Licht. Das Gas dient als Schutzgas, damit der Draht nicht oxidiert und zu Staub zerfĂ€llt. Die Farbe hĂ€ngt von der Zusammensetzung des Drahtes, des angelegten Spannung u.Ă€. ab. Leuchtstoffröhren (Umgangssprachlich "Neonröhren") haben gar nichts mit Neon zu tun und unterscheiden sich auch in der Art der Lichterzeugung von GlĂŒhbirnen.

In einer Energiesparlampe wird durch anlegen einer Spannung mehr oder weniger direkt Licht "erzeugt" Das Gas unterliegt nur sehr geringer Änderung. Bei GlĂŒhlampen verdampft der Draht langsam aber stetig, so dass er irgendwann reisst.

mfg
Stefan
f'up gesetzt an de.sci.physik
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Stefan Eisele schrieb:

... GlĂŒhlampe. Das Leuchtmittel, mit dem man sie betreibt, ist elektrische Energie.

Allgebrauchslampen (das sind normale HaushaltsglĂŒhlampen) sind auf eine Betriebsdauer von ca. 1.000 Stunden ausgelegt. Durch Senkung der Fadentemperatur könnte man die verlĂ€ngern, das ist aber nicht sinnvoll, weil dadurch die Lichtausbeute stark sinkt. KLL (das heißt Kompakt-Leuchtstofflampen und nicht etwa Konzentrationslagerleitung) halten annĂ€hernd 8-10mal so lange.
Das ist nicht "belegt", sondern das ist so.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

Richtig.
Fshalc. "Leuchtmittel" ist der Sammelbegriff fĂŒr GlĂŒhlampen, Leuchtstoffröhren, Kompaktleuchtstofflampen, Metalldampflampen etc. pp.
HTH,
Sebastian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Sebastian Suchanek schrieb:

Nein.
Es gibt keine "Leuchtmittel". Der Oberbegriff fĂŒr "GlĂŒhlampen, Leuchtstoffröhren, Kompaktleuchtstofflampen, Metalldampflampen etc. pp." ist "Lampe". (Außer fĂŒr WikipĂ€diker natĂŒrlich, aber die sind ohnehin therapiepflichtig bzw. hoffnungslose FĂ€lle.)

Übersetze doch mal bitte "Lampe" und "Leuchtmittel" ins Englische.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz tat kund:
X-No-Archive: No

FĂŒr was gab es denn dann die Leuchtmittelsteuer?
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Andre Timmer schrieb:

Zum Geldeintreiben. Was wundert Dich daran, daß BĂŒrokraten eine Steuer auf Kerzenwachs und Lampenöl (also eine Energiesteuer) ein bißchen umbenennen, wenn sie bei stockendem Verkauf von Kerzenwachs und Lampenöl stattdessen an dem sie verdrĂ€ngenden GlĂŒhobst schmarotzen wollen? Und welche Folgen sollte das fĂŒr die korrekte Benennung desselben haben?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Auch wenn du dich auf den Kopf stellst. Als Oberbegriff fĂŒr alle lichterzeugenden kĂŒnstlichen "Dinge" hat sich im deutschen Sprachgebrauch nunmal der Begriff "Leuchtmittel" eingebĂŒrgert. Wenn es im Englischen was anderes bedeutet - who cares? Englisch ist nicht Maß aller Dinge...
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Thomas Luehmann schrieb:

Auch, wenn Du Dich auf den Kopf stellst: Das hat er nicht.

Der bedeutet im Englischen gar nichts, weil im Englischen ĂŒblicherweise keine deutschen Wörter benutzt werden.

Ich erklĂ€re Dir das Argument gerne: Da wird ein ĂŒberflĂŒssiger Begriff zusĂ€tzlich konstruiert, wo in anderen Sprachen ein einziger ausreicht.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
[...]

Du hast ja vollkommen recht. Knappe 4,5 Mio. Treffer in der Suchmaschine zum Thema "Leuchtmittel" sind nun wirklich zu wenig um von "eingebĂŒrgert" zu sprechen. Oder ist da jemand anderer Meinung?
cu, Thomas
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Thomas,
Du (nutznetz0507) meintest am 21.02.08:

Ergebnisse 1 - 10 von ungefĂ€hr 687.000 Seiten auf Deutsch fĂŒr Lampe Ergebnisse 1 - 10 von ungefĂ€hr 4.580.000 Seiten auf Deutsch fĂŒr Leuchtmittel Ergebnisse 1 - 10 von ungefĂ€hr 931.000 Seiten auf Deutsch fĂŒr GlĂŒhbirne Ergebnisse 1 - 10 von ungefĂ€hr 826.000 Seiten auf Deutsch fĂŒr GlĂŒhlampe
So: was beweist das?
Und dann wÀre da noch die Wikipedia:
Chemisch-physikalische Leuchtmittel [Bearbeiten]
Dazu zÀhlen:
* Leuchtfeuer aller Art, Öllampen, Petroleumlampen, Gaslicht, Karbidlampen, die alle auf chemischer Verbrennung beruhen * Pyrotechnische Leuchtmittel, bei denen der Lichteffekt durch schnelle Verbrennung erzeugt wird (Bengallichter, Leuchtraketen, Feuerwerkseffekte) * Leuchtfarben, die auf atomarer Ebene teils Licht zwischenspeichern, teils durch RadioaktivitĂ€t erzeugen * Kaltes Licht durch chemische Anregung (Leuchtstab, Knicklicht)
Karbidlampen sind natĂŒrlich in dieser Newsgroup sehr wichtig. (Ich habe sie sogar noch als Fahrrad-Beleuchtung benutzt).
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz wrote:

Sorry, aber wer als Fachmann Lampe sagt wird ausgelacht. Wenn ich das beim GroßhĂ€ndler bestelle grinst der nur. Da heisst es Leuchtmittel und gut is. Lampen gibt es bei RZB, Bega, Hoffmeister etc. Gruß Christoph
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Chris wrote:

Daß man ĂŒber GlĂŒhbirnen derartige Kriege fĂŒhren kann, ist schon erstaunlich. Es handelt sich einfach um thermische Strahlung eines schnöden abelschen Eichfeldes, und basta. ;-)).
--
Hendrik van Hees Texas A&M University
Phone: +1 979/845-1411 Cyclotron Institute, MS-3366
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Chris schrieb:

Sorry, das ist Quatsch.

Niemand bestellt "Leuchtmittel". Da wird schon noch immer genau angegeben, was denn nun geliefert werden soll.

HĂ€ndler sind doch die, die "Leuchtmittel" in verschiedenen "Wattagen" auch noch gleich "mehrfach sortiert" fĂŒhren? Und wer bezeichnet solche Kartonakrobaten als "Fachleute"?

Kennichnich.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kusmierz schrieb:

Ich hoffe, das mit den Wattagen hast du bereits Osram mitgeteilt, damit die mehrere Hundert DatenblÀtter und andere Dokumentationen einstampfen.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Gibts eigenlich auch Wattnächte? Eigentlich schaltet man die Leuchtstoffbirnen doch eher nachts ein... :-) Gruss Harald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

Klardoch, Wattenmeer.
--
mfg hdw

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler schrieb:

Jetzt kommt sicher gleich noch der blöde Witz mit dem 1 kilo Watt = 2 Pfund Schlick.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf_Bombach schrieb:

Danke ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
>> Gibts eigenlich auch Wattnächte?

Woher kennst Du denn das? In der Schweiz gibts doch gar kein Wattenmeer! :-) Gruss Harald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.