Herdanschluss besteht aus 3x gleicher Phase - also kein ec hter Drehstromanschlu├č

Hi,


Meine Wohnung wurde kurz nach dem Krieg gebaut und hat keinen Drehstromanschluss. In den sp├Ąten 70ern wurden mal die Elektroleitungen im Haus erneuert, auch ohne Drehstrom. Als ich in den 80ern in meine Wohnung eingezogen bin, gab es dort an allen Steckdosen noch nicht einmal einen Schutzleiter...
Ich sag mal vorsichtig: Alles was vor 1960 oder noch vor 1970 gebaut wurde, hat in der Wohnung keine 3 Phasen...

Ein E-Herd funktioniert auch mit nur einer Phase - nur halt nicht ganz so toll ;-) In unserer Ferienwohnung (70er Jahre) war es auch so, dass man zwar einen E-Herd anschliessen und betreiben konnte, aber niemals alle Herdplatten und Backofen gleichzeitig einschalten durfte (bzw. konnte ohne dass es dunkel wurde)
--
Lebe heute und freue dich auf morgen.

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.12.2011 00:28, schrieb Erich Kirchmayer:

Ich erinnere mich dunkel an einen E-Herd, der Klemmen und B├╝gel f├╝r diesen Zweck hatte. Damit erlaubte er nicht, Rohr und Platten kombiniert in der stromfressenden Variante gleichzeitig einzuschalten.
Den habe ich als Ferialpraktikant gesehen in den 60ern, ich meine von Elektra Bregenz.
GL
--
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer N├╝tzliche Idioten!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser schrieb am 25.12.11:

Das gibt es auch heute noch. Nicht jede Wohnung hat in der K├╝che zwingend einen dreiphasigen Anschluss.
MfG Gerald
--
No trees were killed in the sending of this message. However
a large number of electrons were terribly inconvenienced.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser wrote:

Ich behaupte, da├č das heute durchaus noch so ├╝blich ist. In meiner K├╝che heizt z.B. ein 4-Platten-Herd mit Backofen von Ikea/Whirlpool, also nicht gerade ein teures High-End-Ger├Ąt, das auf der R├╝ckseite ein halbes Dutzend Optionen bietet, wie man es mit Spannung versorgt. Da er in meiner K├╝che an 3 Phasen je 16A h├Ąngt, kann ich nicht sagen, welche Funktionseinbu├čen er hat, wenn er nur an 1 oder 2 gleichphasigen 16A-Sicherungen betrieben wird.
Gru├č, Ralf
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kiefer schrieb:

Keine, au├čer dass du nicht alle Funktionen gleichzeitig nutzen kannst.
Was du gleichzeitig betreiben kannst, kannst du dir ausrechnen, wenn du die Leistungsaufnahme der einzelnen Heizelemente gegen├╝berstellst. Allerdings solltest du dazu deine Aussage nicht allzu w├Ârtlich nehmen, denn _1_x16A f├╝r den Herd wird es kaum geben:-)
Gru├č Christian
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi,

Wirklich?? Dann schau dir mal manche Appartements mit "Kochnische" an. Standard ist da oft die "Singlek├╝che", bestehend aus einer Kombination aus Sp├╝le und 2-Plattenherd ohne Backrohr... (und ein "echter" Herd h├Ątte da auch keinen Platz)
--
Lebe heute und freue dich auf morgen.

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Ich biete Wohnung von 1970 (im besten Stil eines Plattenbaus, auch wenn es m÷glicherweise keine Fertigteile waren) mit folgender Ausstattung: Je Einzimmerwohnung (30m2) Wechselstromzńhler und 20A- Absicherung (Diazed). In der Wohnung ein Verteiler mit 100mA-FI und zwei Leitungsschutzschalter HG 16A (HG scheint eine Mischcharakterisitik aus H und G gewesen zu sein, empfindlicher ▄berlastausl÷ser und Kurzschlussausl÷ser). Kein Gas. In der KŘche ein Herd mit zwei Platten und Backrohr, mit Schukostecker und (mutma▀lich originaler) 0,75mm2-Zuleitung.
sg Ragnar
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
In der KŘche ein

Alles glaub ich. Nur die 2x0,75 nicht.
Ansonsten, bei solchen Herden ist ne Verriegelung drin, bei Schnellkoch ein kein Backrohr oder es sind zb 7-Stufen-Schalter fŘr Platten. Wenn eine Platte 7 dann andere nur 3 oder sowas.
Geht alles. Blo▀ Weihnachten wirds eng.
Mfg bastian
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-archive: Yes

Wenn ich mich recht erinnere, hatte der Herd in der alten Wohnung (3 Platten, Backofen - hab allerdings nie Backofen und Platte/n gleichzeitig benutzt) auch ne 3x0.75mm2-Zuleitung und hing an ner normalen Steckdose. Die ganze KŘche (war ansonsten noch ne Kaffeemaschine drin) war mit 16A abgesichert.

So kenn ichs auch, hab das aber nie ausprobiert (s.o.)
W. Buechsenschuetz
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.12.2011 11:30, schrieb Winfried:

Der war wohl auf 10A verriegelt. Dann ist das schon noch im Rahmen.
Gru├č Dieter
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Ist schon einige Zeit her und ich habe nicht genau darauf geachtet, aber fŘr 3x1mm2 kam mir die Leitung zu dŘnn vor, ich denke das war schon 3x0,75mm2. Abgesehen davon wird bei Gerńtezuleitungen gerne am Querschnitt gespart...
sg Ragnar
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.