"Rettet die GlĂŒhbirne - Vom Unsinn der Energies parlampe" (Bericht auf Phönix)

On 2012-10-30 14:32, Helmut Hullen wrote:


Doch, allerdings bei gleicher Lichtausbeute rund vier mal weniger.
--
rs

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, René,
Du meintest am 30.10.12:

Ach so - Du meinst anscheinend Emissionen in den Kraftwerks-Abgasen.
Die dĂŒrften also nicht einzig bei Leuchtmitteln zu berĂŒcksichtigen sein, sondern (z.B.) auch bei Computern, oder bei Staubsaugern.
Und da der Anteil der Licht-Energie am gesamten Haushalts-E-Energie- Bedarf sowieso in sehr niedrigen Prozentbereich liegt, ist auch der Anteil dieser Schadstoffe eher vernachlÀssigbar.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2012-10-30 17:27, Helmut Hullen wrote:

Schön dass Du dem Thread endlich folgen kannst!
--
rs

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2012-10-29 22:10, Sebastian Suchanek wrote:

Der gesetzliche Höchstwert fĂŒr den Quecksilbergehalt betrĂ€gt 3,5 mg (ab 2013 2,5 mg), Markenlampen enthalten tw. weniger als 1,5 mg.
Die 0,013 mg/kWh sind EU-Schnitt. In Deutschland ist es mehr, je nach Quelle 0,0147 oder 0,016 mg.

Und jetzt nocheinmal mit den richtigen Zahlen rechnen.
Hinzu kommt, dass die Recyclingquote bei Kompaktleuchtstofflampen nicht 0 % ist.
--
rs

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, René,
Du meintest am 30.10.12:

Welche wÀren das? Du hast ja verschiedene Werte genannt.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2012-10-30 10:26, Helmut Hullen wrote:

Du kannst ja gerne mit beiden rechnen. Der wesentliche Punkt ist hier jedoch, dass "7mg Quecksilber in der Lampe" falchs ist.
--
rs

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, René,
Du meintest am 30.10.12:

Ja und? Ich habe den Hg-Umsatz ĂŒber eine Betriebsdauer von 10.000 Stunden genommen. Du versuchst etwas zu widerlegen, was bisher niemand behauptet hat.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2012-10-30 14:34, Helmut Hullen wrote:

Du hast den Faden verloren. Geh mal ein paar Postings zurĂŒck.
--
rs

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, René,
Du meintest am 30.10.12:

Wo tauchen dort die von Dir behaupteten "7mg Quecksilber in der Lampe" auf? Nach allem was ich hier nachlesen kann, hast Du diesen hier behaupteten Wert frei erfunden.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2012-10-30 17:32, Helmut Hullen wrote:

Du hast den Faden verloren. Geh mal ein paar Postings zurĂŒck.

OK, da Du den Faden offensichtlich trotz Hinweis nicht wiederfindest und damit es fĂŒr Dich nicht noch peinlicher wird:
eingeworfen. In meiner Antwort darauf, welche *Du* in
Du hast den Teil gequotemardert. Die MID ist sogar noch in Deinen References.
--
rs

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.10.2012 06:54, schrieb René Schuster:

Es wĂ€re weniger peinlich fĂŒr Dich, wenn Du die von Dir zitierten Quellen auch tatsĂ€chlich lesen wĂŒrdest. Von der von Dir verlinkten Seite:
| [...] | Angesichts dieser Spannbreite (und der undurchschaubaren | Berechnungsgrundlage: auf EU-Ebene wĂ€re eigentlich ein relativ | niedriger Emissionsfaktor zu erwarten, weil die Kohleverbrennung nur | 31 Prozent zum europĂ€ischen Strommix beitrĂ€gt) wurde in ?Physik | konkret? *fĂŒr* *Deutschland* ein Mittelwert von *0,013* Milligramm pro | Kilowattstunde angesetzt (gerundeter Mittelwert der oben genannten | Daten fĂŒr Deutschland). | [...]
(Hervorhebungen durch mich.)
TschĂŒs,
Sebastian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2012-10-30 11:16, Sebastian Suchanek wrote:

Es wĂ€re weniger peinlich fĂŒr Dich wenn Du meine Aussage sinnentnehmend erfassen wĂŒrdest.

Ja, ich weiß dass die das annehmen, andere, ebendort genannte Quellen, sprechen, wie ich oben bereits erwĂ€hnte, von anderen Werten.
Aber egal welchen Wert Du nun annehmen willst, Deine Rechnung ist so oder so fslcha, weil das mit den 7 mg Hg Schwachsinn ist.
--
rs

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
René Schuster schrieb:

Bis hier her nachvollziehbar.

AFAIK ist die Recyclingquote 0 %. Was hingegen recht gut ist, ist die Quote der kontrollierten Entsorgung, also RĂŒcknahme, Abfalltrennung und kontrollierte Endlagerung.
MerkwĂŒrdigerweise spricht man bei der Endlagerung von AtommĂŒll nicht von Recycling.
Bei Fotovoltaik hingegen hat sich der Ausdruck "recyclierbar" eingenistet.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.10.2012 09:23, schrieb Helmut Hullen:

Dann hast du einfach noch kein gutes LED Licht gesehen. Die Billigdinger die es vom Chinesen fĂŒr 5? gibt, leuchten in allen möglichen Farben aber nicht weiß. Auch unverstĂ€ndlich warum man unbedingt die 2700k oder 6500k nachahmen muss, der Bereich in der Mitte ist noch am besten.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.10.2012 09:23, schrieb Helmut Hullen:

Dann hast du einfach noch kein gutes LED Licht gesehen. Die Billigdinger die es vom Chinesen fĂŒr 5? gibt, leuchten in allen möglichen Farben aber nicht weiß. Auch unverstĂ€ndlich warum man unbedingt die 2700k oder 6500k nachahmen muss, der Bereich in der Mitte ist noch am besten.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.