Staubsauger mit 900w

Am 19.09.2014 um 00:12 schrieb Harald Klotz:



um die Aufnahmeleistung und die Saugleistung von Staubsaugern. Nicht darum, auf welche Weise die Saugleistung genau realisiert wird.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload





Kennst du andere? Wir reden hier von Haushaltssaugern!

weiterarbeiten, im Luftweg wird dann ein Unterdruck entstehen, ggf. das Rohr geschrumpft.
Welcher Haushaltssauger arbeitet so?

Oh, interessant, dass du es schon bemerkt hast.
und welche man realistisch verwendet, bzw. verwenden kann.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.09.2014 um 22:54 schrieb Harald Klotz:




zum Einsatz kommen, weil sie unter diesen Voraussetzungen evtl. besser sind. Ich halte nicht viel davon, wenn man sich schon vornherein seine Schere im Kopf ansetzt. So viel geistige Freiheit sollte schon sein.



Unterdruck ist eine statische Angelegenheit. Jedenfalls dann, wenn keine
gibt es keinen Weg mehr. Wohl aber eine Kraft, die sich aus Druck mal

In diesem Zusammenhang ohne Bedeutung.

Ich kenne bisher noch keinen. Was nicht ist, kann aber noch werden. Wird die elektrische Aufnahmeleistung begrenzt, wird man zum Erreichen der optimalen Saugleistung auch an alternative Pumpenkonzepte denken.

Schopenhauer...


Als Ingenieur bin ich es aber gewohnt, NICHT ausgetretene Wege zu gehen.
gehst nur Wege, die Andere gebaut haben. Ich baue solche Wege.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Hi, also wenn Du dabei genauso naiv rechnest wie bei Deinem Lieblingsthema, dann
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


ist. Du solltest bedenken, dass auch das Gewicht und die Abmessungen eine
Gewinn.

Die dir leider fehlt.
fehlender Bildung.



Philosophen ignorieren gern die Fakten, das ist nichts neues.



Das tut richtig weh.
Weil Luft kompressibel ist.



Also hast du doch erkannt, dass Pumpe weiterabeitet, jedoch ohne was zu

Dann etnwickel einen, wunder dich aber nicht wenn du scheiterst, weil es nicht zufriedenstellend funktioniert.

speichern. ;-)

weg.


Daher ignorierst du alle Gesetze der Physik?


Im Gegensatz zu dir habe ich diese Phase hinter mir gelassen.
Es wird schon irgendwie anders gehen ist nicht das betreten eines neuen Weges.
Ich habe keine.
erfolgreich als Antriebstechnik.
Wenn du eine bessere Technik hast, dann stell sie vor.
Wer aber auch solche Albernheiten kommt, wie Kolben- oder Membranpumpen als Ersatz, der darf sich nicht wundern, wenn er laut ausgelacht wird.
wird. Sollte jemand eine neue bessere Technik finden, dann wird es vermutlich nicht als erstes beim Staubsauger verwendet werden.
Aber du darfst gern etwas vorstellen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Mich wundert nicht, dass du swin Astrail konzept selbst nicht begreifst. ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.09.2014 um 00:21 schrieb Harald Klotz:

Bist wieder am Klotzen... ;-)
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Hi,
Drecksammler, und es kann fatal enden, wenn abgesaugte Farbnebel durchs

Kann man, ja. Aber dann kostet alleine der Motor mehr als die Wohnung. Mal
Anbringung stellt.


kann jeder Hersteller sich selbst einen Motor wickeln. Aber dann kannst Du
Einzelentwicklungen an Kinderkrankheiten verrecken.


Ich hab schon Sauger "endgenutzt"...aber im Keller steht auch wimre ein Miele mit DRP-Stempel und Bakelitkohleklammern, das Rohr aus Alu mit gerademal 2cm Kaliber, also "Vorkriegsware" :-)
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



>> wird. Folglich muss es noch jede Menge Optimierungspotenzial geben. Die

Soo schlimm ist es auch wieder nicht. In diese Preisregionen kommt man erst mit 99,x% Wirkungsgrad


OK, dann kommt zum schlechten Motor auch noch eine schlechte Turbine dazu.




Klar.

Am Besten laufen sie, wenn sie auch Hinterschneidungen haben. Dann braucht man aber teure Schieberwerkzeuge.

1. Sie sind so gut gebaut, dass sie nicht kaputt zu kriegen sind. 2. Sie sind so ein Glump, dass sie niemand anfassen will aber doch zu
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



Hi, alle Schlucksauger, Wassersauger und Industriesauger sind so. Einige normale Wohnungssauger auch, wimre ein Dyson auch. Und mindestens ein DirtDevil.

Solche Motore gibts wo? Nenn mal ne Referenz. Ich kannte bislang nur 96,xx


Nee, die ist gut. Selbstoptimiert. Ist schon leiser als neu, habe sogar gepfeilt und mit Winglets :-)
>


Du hattest also auch noch nie einen Lagerschaden?


Alles geht kaputt. Immer. Allererster Hauptsatz der Technik.


Nee, sie werden vor Erreichen ihres ersten finalen Defekts durch ein Folgeprodukt obsolet. Die ersten Saugstauber hatten einen Handgriff mit
genauso effektiv sind wie ein Sauger. Aber ohne Kabel auskommen.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload





Euro.
http://www.maxonmotor.ch/maxon/view/content/dc-motoren RE Programm maxon RE-Motoren sind energieeffiziente Gleichstrommotoren (Wirkungsgrad
0.3 ? 250 Watt


Mit meinen Staubsaugern noch nicht.


Stellt sich also die Frage, ob man's selber noch erlebt.


Mag sein. Funktioniert aber noch. Wenn noch Platz im Keller oder
dann ggf. viele Jahrzehnte...


--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Seit wann haben wir ein Gleichstromnetz? Ausserdem wird nur > 90% angeboten.


Finde ich zwar nicht.


Aua.

Kenne ich auch nicht. Kohlen runter oder eher Kabelbruch, bzw. defekte Schleifkontkate im Kabelaufrollmechanismus sind die typischen Defekte, auch dir Regelelektronik ist eine typische Schwachstelle.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 19.09.2014 um 23:06 schrieb Harald Klotz: >>>> Soo schlimm ist es auch wieder nicht. In diese Preisregionen kommt




Schopenhauer...
erfunden.


Dein Problem.

Kommt auf die verwendete Technik an. Ein alter 1000-Watt-Staubsauger hat einen Motor mit vielleicht 40% Wirkungsgrad. Die Turbine liegt in
250*0,92*0,80 Watt Saugleistung, wenn z.B. eine Membranpumpe verwendet wird.
Als Fachmann, als der du dich hier darstellst, solltest du das zumindest



Luftmengen mit extrem niedriger Pumpfrequenz. Mit Motoren kann man
die Maschine.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nenne einen Motor mit >>96% Wirkungsgrad bei abgegebener Leistung von 500Watt und Drehzahl 3000/Min...
gibts einen Experimentalblimp damit...dessen Propeller drehen sicher keine

bewegen und dadurch adiabatische Verluste und Eigenreibung kaum vermeiden



Luftmenge der Schaufelturbine unterlegen :-)
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Und das bringt welchen Vorteil?



Die Phantasie geht mit dir durch.
Wie greifen ein paat Zahlen aus der Luft und beweise mit diesen Zahlen die abstrusesten Theorien.

Und wieder ein paar Zahlen aus der Luft.
Wann erfindest du das Flugzeug welches mit einem Membranpumpenantrieb fliegt?



ROTFL Es arbeitet mit einer sehr geringen Luftmenge.


Klar doch.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Klotz schrieb:


Universalmotoren nicht mit einer Phasenanschnittsteuerung runterzuregeln, sondern nach einem Gleichrichter die Spannung zu choppen. Allein schon um die I^2 Kupferverluste zu verringern, insbesondere bei "gedimmten" Betrieb. Die Eisenverluste sind dann angeblich auch kleiner.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf Bombach schrieb:


Warum ist die Industrie noch nicht drauf gekommen?

Aufpreis bringt.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Es gibt rotierende Umformerwerke, bei denen schlichtweg ein Motor einen Generator antreibt. Ansonsten gibt es auch gelegentlich extra
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.10.2014 13:37, schrieb Torsten Schneider:




vertikal angenommen. Wenn das nicht synchronisiert, was dann!
GL
--
?Die Freude an der Freiheit hat sich in Furcht vor der Freiheit verwandelt?
(Joachim Gauck)
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Klotz schrieb:



kurzgeschlossen wird.


weiss hier sicher einer.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.