Strassenbahnen mit Akkumulator-Antrieb

Carsten Thumulla schrieb:


Wegen der Sicht insbesondere bei der systemischen Genickstarre der Subventionsfeldherren.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Sat, 8 Aug 2015 12:39:03 +0200 schrieb Thomas Einzel:

Ja, das geht. Und Schausteller beherrschen das auch oft. Kurze

Lennart
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Und? Schienen sind verschleissfrei?

Mangelnde Wartung!

Bei LKW?


Stimmt, kommt vor. Ich erinnere, dass auch die Bahn im Winter gelegentlich massive Probleme hat.


Du Bahn hat keine hohen Unterhaltskosten?


Schlimm, schlimm, man sollte Spurrillen verbieten. Damit kommen wir seit vielen Jahrzehnten recht problemlos klar.
> Breite Fahrspuren braucht man auch wg. Seitenwind.
Wie breit ist eigentlich eine Bahnspur?


ROTFL
Das funktiniert problemlos.


Breitreifen bei LKW?


Den braucht man auch nicht!


Jaja, du argumentierst leider weit neben den realen Bedingungen. Wozu willst du Schubbetrieb?
Auch ja Schubbetrieb.


Sicher? Bei der Bahn sehe ich nach einem Zug einen massiven Sicherheitsabstand

Das ist deutlich mehr als bei der Bahn.
> Damit auch Nullabstand.

5 Meter? So kurz sind Bahnwaggons.


Oben ist der Vorteil?
kann.



Beweis?



Wie das?

Oben ist wirklich ein toller Vorteil ich will auch oben haben.




Was will man testen, wenn man bereits Jahrzehnte lange Erfahrung mit LKW an Oberleitungen hat.



fehlenden Wind aus.


ROTFL. Bisher wird sie nicht genutzt, so leicht wie sich das mancher ohne Kenntnis von Physik, Chemie und Technik vorstellt ist es nicht.
Es faseln zwar immer ein paar Phantasten davon rum, aber brauchbar realisiert hat es noch niemand.
Speichermedien.


Und? Woher nimmst du die? Betrachte bitte auch die Wirtschaftlichkeit. Wie erzeugen heute vieles aus regenerativen Energien, mit einem Aufwnad der mehr frisst als an regenerativer Energie wiedergewonnen wird.


Und warum versuchst du es dann?

Das nenn ich doch innovativ.



Wo gibt es das geniale System, ich will es haben.
Kann man das schon kaufe, spare ich Geld.
Hier steht eine neue Heizung an, du kannst es hier installieren und
Gewinn kannst du dir einstecken. Ist das nicht ein lukratives Angebot von mir?


Hast du die Abgase im Wohngebiet.
solcher Kleintechnologie schwer beherrschen lassen.


nutzen und dabei den Strombedarf decken?
Eine Ersparnis hast du nur bei Heizbedarf und die Anlagen sind so aufwendig, dass die Ersparnis mehr als aufgefressen wird. Du vergisst, den Energiebedarf bei der Erstellung und Wartung.


Mit wenn kommen wir nicht weiter.

nicht lohnt.

Du solltest es unter realen Bedingen sehen.
als die Einsparungen ist.





Welche Speicher?
Ja, man dort von der Energimenge sparen. Allerdings kannst du keine Kraftwerke einsparen. Egel wie viel Solar du baust, du brauch kein konventionelles Kraftwerk weniger, nur die Auslastung wird geringer, was die Stromkosten weiter


Alles was du bringst sind Denkfehler.


Und im Sommer kalt. Wir haben nun nicht 365 Tage Winter, brauchen aber 365 Tage Strom.
> Dann haben wir 4 Millionen mal 3 kW elektrisch am Netz, die man

Und im Sommer tendiert das gegen 0?


Nein, billig.



Ja.



Klar, du schmeisst mal ebnen im Sommer die Heizung an.

Klar, heizen im Sommer ist was tolles.

Genau, weniger als du wegwerfen willst.


Belege erst einmal deine haltlosen Behauptungen.






Oder sollen jetzt alle zum Waschen zum Kraftwerk fahren?


verlieren, wie du das wirtschaftlich uns sinnvoll installieren und verteilen willst.

Schau einfach selbst.


Das ist nur eine Tatsachenbehauptung. Eine Beleidigung sieht anders aus.




Das solltest du einmal vorrechnen und nicht einfach behaupten und Zahlen ins blaue werfen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
500 Zeilen sind schon etwas viel...
Am 07.07.2015 um 17:38 schrieb Harald Klotz: >> Die Fahrzeuge graben sich in die Fahrbahn ein -> Spurrillen,

Siehe unten

Nein.

Damit ist zu rechnen.

Es gibt auch PKW.


In Summe sollten es auf der Schiene weniger sein.


kann. Ist halt immer ein ziemlicher Eiertanz zwischen Sanierungskosten

Mehr oder weniger.

Das maximale Regellichtraumprofil ist 3724 mm breit. Da ist das Schwanken des Fahrzeugs schon mit dabei.





Rechne aus. Dann hast du gute Unterhaltung.


Man wird nicht mit Schubbetrieb im Regelverkehr arbeiten. Aber man muss


Sicher!

>> Statt heute 2 Sekunden Abstand wird man mit

auf die Schiene bringen.


>> Damit auch Nullabstand.

Mir geht's um echten Individualverkehr auf der Schiene.



thermodynamisch produziert, dann mit ASTROHS dort, wo auch die



7,2 Fahrzeuge pro Sekunde auf dem Gleis.


http://wwww.astrail.de/railtaxibilder.htm




Frag' Siemens.




Biomasse. Meistens reicht ja Sonne und Wind.


Du bist leicht zu belustigen.

Aber auch nicht kompliziert, wie du dir da vorzustellen scheinst.

kann man sich gut in die Abfallwirtschaft einklinken.

Ach ja. Wieder einer. "DIE" Wirtschaftlichkeit! Welch ein Wunderwort!
Dabei ist Wirtschaftlichkeit nichts weiter als der Quotient aus Nutzen
dir tausend Dinge ausdenken. Und ebenso viele Wirtschaftlichkeiten wird
einen Willen kund tut. Merke weiter: "Wirtschaftlichkeit" wird gerne

angebaut wird. Davon bin ich auch kein Freund. Denn Biogasanlagen sind aus technischer Sicht IN ERSTER LINIE Anlagen zur Herstellung
Maisanlagen im Land betrieben werden, ist vor allem eine



Du kannst nicht verstanden haben was ich will. Statt ein 1GW-Kraftwerk
eh' schon genug Strom liefern. Deshalb muss dem teuer aus Brennstoffen und mit viel anreicherndem Umweltschaden gewonnenen Strom auch noch Geld hinterher geworfen werden, nur damit man diese Kisten nicht abschalten muss (negative Strompreise). Super intelligent das Ganze! Der Dreck hilft uns allen ganz bestimmt. Geld, Geld, Geld, ...



Kann man.


Wenn ich mich recht entsinne, gibt es von den Reutlinger Stadtwerken
"virtuelle Kraftwerke" informieren. Frag' mal deinen Versorger Ort.


Das sind im Schnitt 3-kW-Kisten. Wie viele kW hat dein Auto? Wieso regst
geht's darum, eben solche Abgase gar nicht erst entstehen zu lassen.

die Lust, mich noch weiter mit dir zu unterhalten.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Nein mein lieber. Auch wenn du es gerne wolltest, das Risiko des Fahrens mit unangepasster Geschwindigkeit kannst du nicht auf die Allgemeinheit
und damit den Wunsch nach Schadenersatz dankend ablehnen.


Hand durchsetzen kann, machen die sich deswegen nicht ins Hemd. Die stellen einfach ein paar Schilder auf und schon ist das Fremdschadenkostenrisiko auf faktisch Null reduziert.
Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 07.07.2015 um 20:50 schrieb Siegfried Schmidt:


Alles hat seine Grenzen. Man muss nicht mit allem rechnen. Auch die



Damit riskieren vor allem Politiker ihren Job.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Muhhahaaaa, immer mal einen Witz
ct
--- ---
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.07.2015 11:18, schrieb Carsten Thumulla:

Nur Steine, man Sisyphos.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Schadenersatz durch andere aber gar nichts zu tun.

Siegfried
--
Diese Nachricht kann zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, diese sind


Darstellungen abweichen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Von denen in diesem Thread keine Rede ist.


Oder mehr, je nach dem.



Und?


Mit dem LKW?




Ja. Deine Albern- und Dummheiten reizen meine Lachmuskeln.

>> Jaja, du argumentierst leider weit neben den realen Bedingungen.


Das schafft die Bahn?




Ah ja. Dann mach es besser?
Praktisch kommst du nicht umhin.


Warum aufwendig, wenn es auch einfach geht?




Nein, du hast nichts verstanden. Du willst geringen Aufwand durch hohen Aufwand ersetzen.

Und den schleust du ohne Abstand ein?



Und du schaffst es den Wind bedarfsgerecht wehen zu lassen?


konventioneller Erzeugung, diese immer noch nicht wirtschaftlich sind.




ROTFL, das schaffst du nicht einmal im geringen Bruchteil.

Die schwachsinnnnigste Idee, die je gesehen habe.


Meistens reicht es nicht.


Dummbatzen mir vorschlagen und Geld kostet.




>> Und?


Setz es um.


Nein, das ist der Regulatro der Vernunft.


Und du meinst mehr Aufwand bringt mehr Nutzen?

Das mag im Hobbybereich stimmen, nicht in der Wirtschaft. Wenn einer mit weniger Aufwand das gleiche erreicht, dann macht der das Rennen.


Du glaubst an Wunder.


> Du kannst nicht verstanden haben was ich will. Statt ein

Du willst also den Strompreis verzehnfachen.


Und wer regelt den anderen Bedarf?


Kostet aber mehr als konventionell, wo ist mein Vorteil?

Ne, man kann nicht, das ist nur ein Phantasiegebilde eines ungebildeten.



Der will mehr Geld ich mit einer konventionellen Heizung zahle.


Mach es besser. Mach statt zu predigen.
Wenn es funktioniert, was du hier behauptest, kannst du viel Geld amit verdienen.


Macht nicht, jede Unterhaltung mit dir ist sinnfrei.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.07.2015 um 22:21 schrieb Harald Klotz: >>> Du Depp



--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


ansonsten gibt obiges Statement keinen Sinn. ...


wirklich braucht. Im Sommer kaum. Wie genau spart man nun 1/3


Es wurden dir Quellen genannt, die das klar widerlegen. Deine
annehmen muss.


detailliertere Daten zur Fahrstrecke und zur Transportart. Hab mal



braucht sie, und der muss auch erst angeschleppt und gelagert werden.

richtig konstruiertes und richtig gebautes Haus braucht keine


Das meinst du jetzt aber nicht im Ernst? Der prinzipielle




Tut mir leid, aber ich kann nicht glauben, was ich hier lese. Es wird
Der maximale Wirkungsgrad ist 100% - T_kalt/T_heiss, d.h. selbst bei neuesten Kohlekraftwerken wird der theoretische Maximalwirkungsgrad von 57% auf 66%
Die praktisch erreichbaren Wirkungsgrade sind deutlich darunter; bitte
Die geniale Erfindung bei den Rechnungen war die des integrierenden Faktors, der Entropie.
rechnet man mit einer Reduktion der Stromproduktion von etwa 165 W.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.07.2015 um 00:50 schrieb Rolf Bombach:


genaue Beschreibung nichts.




verstromende Anlagen in Betrieb setzen muss. Dabei gibt es selbst im
Industrie und im Handwerk.


Diese kann man mit der Ortsverlagerung der Stromproduktion ersetzen.


Zeigen.


Liefere einfach besagte Quellen. Meine Quelle ist ein Mitarbeiter einer Raffinerie in Ingolstadt.




Was willst du damit sagen?




Wenn man den produzierten Strom im Heizwiderstand gleich wieder zu





ohne Heizbedarf.


theoretisch.
>> Das Wasser




da wird sich Carnot aber freuen.


in Kelvin einzusetzen sind.


dass dich das Thema nicht richtig interessiert.



--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Den Unsinn verbreitest du immer wieder.
Die Resttemperaur ist so niedrig, dass sie nicht reicht um daraus einen Nutzen zu ziehen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.07.2015 um 17:10 schrieb Harald Klotz: >> Die Heizkessel im Land brauchen etwa 1/3 der kompletten

Zeig' doch ganz einfach, dass es Unsinn ist. Liefere ganz einfach

deshalb, weil bevorzugt die Anlagen starten werden, die mit der

Du hast das Konzept also noch immer nicht verstanden.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das System existiert aber nur in Deiner Phantansie.
Lennart
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.07.2015 10:55, schrieb Lennart Blume:



GL
--
Der Zeitgeist ist das, was grad die Mehrheit unter der





Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lennart Blume schrieb:


Freiwillig, zu Marktpreisen, wie ASTROHS es vorsieht, wird niemand so ein System installieren.
Man muss schon sehr schwachsinnig sein, um die Idee zu verfechten mit
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Ich soll dir die Zahlen liefern?
Es ist deine Idee, also liefer du die Zahlen, dass es funktioniert.



Die Tatsache, dass die von dir bevorzugten Stromerzeuger selbst bei einem rd. 10-fachen Einspeisepreis nicht rentabel zu betreiben sind.


Die werden dann ohnehin laufen.


Und wer zahlt und nutzt?

Im Gegensatz zu dir habe ich verstanden.
Deine Argumente basieren auf Behauptungen von dir, die fern jeder
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.