GlĂŒhlampenverbot

On Tue, 24 Mar 2009 21:13:44 +0100, Rolf_Bombach


Welches soll das sein?
Wenn es ein Kernproblem gibt dann liegt es wohl in erster Linie in den Augen des Betrachters.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Emil Naepflein schrieb:

Genau so kann man es natĂŒrlich ausdrĂŒcken. Ich hab ja nichts gegen ESL und habe bei mir praktisch vollstĂ€ndig umgestellt. Und klar, nicht im Tankraum, wo nur alle 2 Jahre fĂŒr 20 Minuten das Licht brennt, dort wĂ€re eine ESL weder ökonomisch noch ökologisch sinnvoll.
Nur scheinen wie Figura zeigt, sogar die Leuchtenhersteller gemerkt zu haben, dass da noch "Akzeptanzdefizite" bestehen. Ich hab das eigentlich nur zur Erheiterung zitieren wollen.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, nee, echt jetzt? Wer beleuchtet denn dann die Stadien? Werden da Lichterketten in Kopfhöhe ĂŒbers Spielfeld gespannt? Ich glaube ja eher, daß es ein Verkaufsverbot in SupermĂ€rkten geben wird anstatt eines Verbots der Technologie insgesamt. LampenlĂ€den werden also weiterhin sowas anbieten können. Wenn ich nur an all die vielen AnzeigenglĂŒhlĂ€mpchen in den alten AKWs denke, die sonst alle dunkelbleiben mĂŒĂŸten....
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
gUnther nanonĂŒm schrieb:

>

Wie andernorts schon geschrieben: P>u0W sind AFAIK pauschal ausgenommen, evtl. gilt das ebenso pauschal auch fĂŒr Hg-Dampf-Lampen (oder was sonst so in Stadienbeleuchtungen steckt).
> [...]

Anzeigen-Leuchtobst ist ebenfalls ausgenommen, siehe ebenfalls anderes Posting in diesem Thread.
TschĂŒs,
Sebastian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek wrote:

Diese Lampen mĂŒssen sich auch sonst keine Sorgen ĂŒber das Leuchtmittelverbot machen, da sie eh schon sehr effizient sind, oft mehr als normale ESL.
GrĂŒĂŸe, Jan
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
Sebastian Suchanek schrub:

Also Stromverbrauch ĂŒberall reduzieren, außer dort, wo am meisten Strom verbraucht wird. Klingt dermaßen nach ĂŒblicher Politik, dass es wohl so sein muss:-).
CU Rollo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Roland Damm schrieb:

Hallo,
allerdings will man die Lampen mit dem schlechtesten Wirkungsgrad zuerst verbieten, so ist das schon sinnvoll. GerĂ€te mit so schlechtem Wirkungsgrad wie die GlĂŒhbirnen gibt es sonst kaum noch, ausser man nimmt den Wirkungsgrad von "HiFi" Anlagen als Quotient von Schallleistung durch aufgenommene elektrische Leistung. ;-)
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen schrieb:

Das geht aber an der Sache vorbei.
Unsere Photovoltaik-Anlage hat einen hundsmiserablen Wirkungsgrad (<13%). Aber solange die Energie von der Sonne kostenlos ist, ist das kein Problem.
Bei der GlĂŒhbirne mag zwar der Wirkungsgrad schlecht sein, es gibt jedoch nichts, was besser wĂ€re. Nein, der Wirkungsgrad von ESL ist hier nicht von Belang. Denn es geht u.a. auch darum, in einem *Wohnraum* fĂŒr Licht zu sorgen. Das Licht der ESL Lampen und deren funktionale Eigenheiten (Lichtspektrum, Leuchtkraft nach dem Einschalten, etc.) gehen absolut am Ziel vorbei . Man mag zwar einen besseren Wirkungsgrad erreichen, doch die Wirkung ist nicht die erwĂŒnschte.
Außerdem kann ich kein Problem darin erkennen, wenn die GlĂŒhbirne nicht nur leuchtet, sondern auch heizt. Brauche ich halt ein paar Promille weniger Heizöl.
CU, Christian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Tue, 24 Mar 2009 18:21:49 +0100, Christian Treffler

Jeder hat da seine subjektive Betrachtungsweise. Andere sehen das anders oder setzen einfach andere PrioritÀten.
Es gibt auch Leute die meinen sie brauchen ein goßes Auto mit mehr als 200 PS mit viel Luxus. Anderen genĂŒgt ein einfacher Kleinwagen mit 50 PS.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Emil,
Du meintest am 25.03.09:

[...]
Die Sache mit dem GlĂŒhlampenverbot frei ĂŒbertragen wĂŒrde bedeuten, dass ("um Energie zu sparen") nur noch Kleinwagen erlaubt wĂ€ren, oder aber dass alle Autos mit Verbrennungsmotor verboten wĂŒrden.
Werden ĂŒbrigens bald auch Wachskerzen verboten? Deren Öko-Bilanz ist ja noch viel schlimmer.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 25 Mar 2009 12:31:00 +0100, snipped-for-privacy@hullen.de (Helmut Hullen) wrote:

Achtung, ich verteidige nicht das Verbot. Ich bemÀngele dass hier einige in einer Reflexreaktion wegen des Verbotes die ESLs als grundsÀtzlich unbrauchbar und/oder unsinnig hinstellen.
Es gibt Stellen wo man sie direkt als Ersatz fĂŒr GlĂŒhobst sinnvoll einsetzen kann. Es gibt Stellen wo sie weniger sinnvoll sind. Aber fĂŒr diese Stellen gibt es selbst nach dem Verbot immer noch andere Alternativen. Es wĂŒrde gut tun das alles etwas pragmatisch zu sehen.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 25 Mrz., 12:31, snipped-for-privacy@hullen.de (Helmut Hullen) wrote:

Dafür halten sie praktisch ewig. Bei jedem Anzünden "wachsen" sie. :-) Gruss Harald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Roland Damm schrieb:

Der Stromverbrauch wird ja gar nicht reduziert. Lediglich der Anstieg wird etwas verzögert, nicht mal verlangsamt. Solange der Energieverbrauch am Ansteigen ist (global geh ich da mal von einer Exponentialfunktion aus, Krise hin oder her), sind solche Übungen lediglich Augenwischerei.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Tue, 24 Mar 2009 21:16:30 +0100, Rolf_Bombach

Wo steigt der Energieverbrauch an?
In den privaten Haushalten ist der Energieverbrauch jedenfalls nicht angestiegen: http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/2009/02/PD09__055__85,templateId=renderPrint.psml
Und er wird durch die Energiesparmaßnahmen weiter sinken. Der Stromverbrauch wird aber wahrscheinlich wegen des vermehrten Einsatzes von technischen GerĂ€ten und WĂ€rmepumpen zur Heizung ansteigen. Andere Anteile werden sich dafĂŒr deutlich reduzieren.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Emil Naepflein schrieb:

China, Indien usw. Mit "global" meinte ich ein etwas grösseres Gebiet als DE.

http://www.destatis.de/jetspeed/portal/cms/Sites/destatis/Internet/DE/Presse/pm/2009/02/PD09__055__85,templateId=renderPrint.psml
Eben. Man sieht es an der Rubrik "HaushaltgerÀte", die jetzt eh schon 5-6 mal mehr schlucken als "Beleuchtung". Da hilft die Reduktion auf ESL nicht, um die Werte von 2000 wieder zu erreichen.
Der Minderverbrauch kommt von den Heizungen. Gut so. In CH haben wir den gleichen Effekt nach EinfĂŒhrung verschĂ€rfter Bauvorschriften. Allerdings wird der gesamte (starke) Spareffekt durch Mehrverkehr wieder aufgefressen. Die Statistik ist da etwas irrefĂŒhrend; "fĂŒr Wohnen".
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 25 Mrz., 20:30, Rolf_Bombach

Du meinst, die Leute setzen sich ins Auto, damit sie es "endlich mal so richtig schön warm" haben? :-) Gruss Harald
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek wrote:

http://www.reichelt.de/?ARTICLE †328
Ich habe das Ding zwar nicht, aber interessant sieht das schon aus.

AnstĂ€ndige ESL kaufen. Die sind als Ersatz fĂŒr GlĂŒhlampen geeignet.
CU
Manuel
--
www.jetzt-abwaehlen.de WÀhlen gehen 2009! Ein Aufruf etwas zu Àndern.
Der Mensch erfand Maschinen, um sich damit die Arbeit zu erleichtern.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Manuel Reimer schrieb:

• Umgebungstemp. 0-45°C
Na prima. Das ist ja noch schlimmer als die R7s-EinsÀtze, die wenigstens bei Frost noch funktionieren wollen.

Funktionieren sollen se... ;)

Wie Du siehst, ist das nicht gaz so einfach.
Peter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Manuel Reimer schrieb:

>

Zeig mir ESLs als 500-W-Halogenbrennstab-Ersatz, die einen Ra>90 haben und einen Einsatztemperaturbereich von -10..+50°C. Ich bin auch nicht anspruchsvoll, es dĂŒrfen ruhig zwei getrennte Lampen sein.
TschĂŒs,
Sebastian
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ha... Kukst Du erst mal ende 2009 op'st! da wirklich kein GlĂŒhopst mehr findest... Ich glaub da nicht dran... Ausserdem hab ich heute wieder was von Ende 2011 irgendwo auf nem TV- Sender mitgekriegt... Ich glaub auch eher, das es noch mindestens 5 bis 10 Jahre dauert, bis " fast " gar kein GlĂŒhobst mehr in in irgendwelchen LĂ€den angeboten wird... Und das fast in AnfĂŒhrungszeichen setze ich als den Punkt, das man warscheinlich in 20 Jahren noch GlĂŒhobst kriegt, auch wenn man es dann als " Unter der Hand " eingekauft bezeichnen muss... Und das ganze StromspargesĂŒlze mit ESL oder wie man es sonst noch nennt, hab ich eh schon lange ignoriert... Ich setze lieber auf LED- Licht, weil das meineserachtens eher eine Zukunft hat, da vielseitiger einzusetzen, als ESL... Bei mir leuchtet im ĂŒbrigen schon seit einiger Zeit LED- Licht, aber nicht, weil ich Strom sparen will, sondern weil ich Elektroniker bin, mich seit meiner Jugend schon mit Elektronik beschĂ€ftige, und meine LED- Beleuchtung samt Elektronik daher komplett selber baue...
Derweil... Tschau, DA PITT
--
Web: www.pitts-electronics-home.de
E-Mail: snipped-for-privacy@t-online.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.