Standby-Stromverbrauch einer älteren Waschma schine

Michael Jakobs wrote:


Naja, so schlimm muss es nicht sein. Bei mir h√§ngt der Geschirrsp√ľler ebenfalls am WW, aber nur zuf√§llig bzw. wegen einem Baufehler, den ich erst sp√§ter entdeckte. Die Baufirma hat WW und KW verwechselt, und den GS-Anschluss nur beim WW montiert. Ist leider erst aufgefallen, als alles inkl. Einbauk√ľche fertig wurde.
Mein Fazit: Der GSben√∂tigt zwangsl√§ufig wesentlich l√§nger zum Trocknen, da er nicht mit Kaltwasser zwecks Kondensieren arbeiten kann. Dennoch wird das Geschirr sch√∂n sauber. Nachforschungen bei Google ergaben, dass der Energieaufwand √§hnlich ist, d.h. man spart Strom, verbraucht daf√ľr mehr Warmwasser. Kurz: Wenn der GS nicht extra WW + KW-Anschl√ľsse hat, ist es bestenfalls ein Nullsummenspiel.
Der nachtr√§gliche Einbau eines eigenen Kaltwasserhahns - bzw. Reklamation bei der Baufirma - war mir zu aufwendig, daher l√§uft er jetzt bald schon ein Jahr am Warmwasser. Es ist √ľbrigens ein eher g√ľnstiges Modell gewesen.
HC
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Hans-Christian,
Du meintest am 23.07.10:

"Das kommt drauf an!" - bei meiner Installation wird das warme Wasser von einer Gastherme (um das böse Wort "Boiler" zu vermeiden) erzeugt; das ist erheblich billiger als elektrisch erwärmtes Wasser.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hans-Christian Grosz wrote:

Bei Waschmaschinen muss auch dringend auch Kaltwasser verwendet werden da sonst mit Warmwasser gesp√ľlt wird. Beim GS sollte das aber problemlos gehen.
Wie wird bei dir Warmwasser gew√§rmt? Bei den Kosten ist bei uns die Reihenfolge vom teuersten Beginnend: Strom - Gas/√Ėl - Fernw√§rme
Wenn du also mit Strom das Wasser erw√§rmst ist es unsinn, wenn du billigere Methoden der Warmwasseraufbereitung hast dann kann es geldm√§√üig Sinn machen, vor allem wenn du preisg√ľnstige Fernw√§rme oder sowas hast.
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alfred Weidlich schrieb:

Sowas gibts wirklich?
Siegfried
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Siegfried Schmidt schrieb:

Klar, von diesem Kraftwerk gleich hinter Merkur.
Gruß Dieter
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Siegfried,
Du meintest am 30.07.10:

Nat√ľrlich! Etwas vergr√∂bert: warmes Wasser per Strom ist etwa drei Mal so teuer wie warmes Wasser per Fernw√§rme oder Gas.
Bei einer √Ėlzentralheizung, die auch warmes Wasser erzeugt, ist das komplizierter - die muss im Sommer fast nur warmes Wasser machen, und das geht zu Lasten des Wirkungsgrades.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Helmut Hullen schrieb:

Bei BSEnergy kostet Fernwärme aber nicht soviel wie Gas, sondern das 1,5- fache.
Siegfried
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Siegfried,
Du meintest am 30.07.10:

Deshalb hatte ich ja "etwas vergr√∂bert" geschrieben. Ist immer noch deutlich g√ľnstiger als per Strom erzeugtes warmes Wasser, und bei Fernw√§rme habe ich a) mehr Platz in der Wohnung und b) weniger zus√§tzliche Kosten f√ľr die (eigenen) Ger√§te, die aus Gas W√§rme erzeugen m√ľssten.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
‚úĖ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.