vogel auf der stromleitung

Am 23.05.2011 13:27, schrieb Horst-D.Winzler:


Der Blindstrom rinnt doch geheim außenrum, weißt du das nicht! Maskiert, gelb aber mit 3 Punkten.
GL
--
Der Zeitgeist ist das, was grad die Mehrheit unter der
Normalverteilungsglocke für richtig hält. Hinten sind die
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 13:47, schrieb Franz Glaser:

Ach Franz, wenn wird dich nicht hätten. ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 14:02, schrieb Horst-D.Winzler:

schreib sowas nicht in eine .sci. Gruppe, du!
GL
--
Der Zeitgeist ist das, was grad die Mehrheit unter der
Normalverteilungsglocke für richtig hält. Hinten sind die
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Horst-D.Winzler,
Du meintest am 23.05.11:

Die barrierefreie Stromübertragung ist in Arbeit!
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.11 13.27, schrieb Horst-D.Winzler:

... und dann auch noch alle beide, die induktiven wie die kapazitiven?
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 13:27, schrieb Horst-D.Winzler:

ein blindstrom resultiert natürlich in einer blindleistung i*u*sin von dem vieh und blindleistung ergibt blindwärme.
jms
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 19:57, schrieb jms:

Die durch Blindstrom verursachte Leitungs- und Trafowärme kann ganz schön "Aua" verursachen. Besonders dann, wenn man sich keine Gedanken darüber macht, wo er kompensiert wird.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 20:17, schrieb Horst-D.Winzler:

Verbinde man sich die Augen, dann machts nicht Aua
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 20:33, schrieb Franz Glaser:

Was man sich unter Umständen verbindet, sind nicht die Augen sondern nach Aua die Hände.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 20:37, schrieb Horst-D.Winzler:

ich verbitte mir ... >>>--> .schi.
GL
--
Der Zeitgeist ist das, was grad die Mehrheit unter der
Normalverteilungsglocke für richtig hält. Hinten sind die
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 22:20, schrieb Franz Glaser:

Befindet sich der "Herr" etwa in einem Argumentationstief?
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.05.2011 05:33, schrieb Horst-D.Winzler:

Im Fernsehapparat habe ich eine Werbung gesehen für ein Haarmittel.
Da läuft ein rotes und ein blaues Äderchen direkt in die Haarwurzel hinein, Symbol für arterielles und venöses Blut.
Ich will ja gar nix Neues wissen und nicht behaupten, daß meine schütteren Haare was mit einem Geweih gemeinsam haben...
Nur RECHT haben will ich :-))
Wenn eine meiner Katzen krank wird, dann wird ihr Fell "sofort" matt. Wenn sie wieder gesund ist, dann glänzt das Fell. Das hängt nicht nur mit der Abschleckerei zusammen.
GL
--
Seht mir doch diese Überflüssigen! Sie stehlen sich die Werke der
Erfinder und die Schätze der Weisen: Bildung nennen sie ihren
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.05.2011 23:25, schrieb Franz Glaser:

Ah ja, und die behaupten, es müsse mehr Blut zu als abfließen? Weil es ja auch immer Verluste gibt. Und ihr Produkt würde das dann ausbügeln?

Pech Franz, dein Gehirn tut dir diesen Gefallen einfach nicht. Es lernt einfach immer was dazu und das jeden Tag und ohne jemanden zu fragen.

Wie, du trägst noch "Pelz" auf deinem Haupt? Wie unzeitgemäß. Wenn schon im Alter nix mehr glänzt, sollt zumindest die "Platte" diesen Gefallen tun. ;-)
Na ja, über das Geweih mich auszulassen, verbitete mir meine Höflichkeit.

Hast du, zumindest "h.c"-mäßig. ;-)

Wenn ich krank bin, leg ich mich flach und will nicht gestört werden. BTW abgeschleckt wird nur Eis-am-Stiel. Das dadurch das Fell glänzt, ist mir neu.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.05.2011 05:28, schrieb Horst-D.Winzler:

Du humorvoller Mensch ... ächz. Deswegen heißts ja Kreislauf.
GL
--
Seht mir doch diese Überflüssigen! Sie stehlen sich die Werke der
Erfinder und die Schätze der Weisen: Bildung nennen sie ihren
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Tja, dafr sind sie blind. :-) Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.05.2011 11:34, schrieb Karl Friedrich Siebert:

Dochdoch!
Ich hab mal einen Golfball raufgedonnert und der ist runtergetropft!
Als wissenschaftliches Experiment.
GL ;-)
--
Der Zeitgeist ist das, was grad die Mehrheit unter der
Normalverteilungsglocke für richtig hält. Hinten sind die
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Karl Friedrich Siebert schrieb:

Das liegt vermutlich daran, daß es den Tatsachen entspricht. Wie Dir jeder Fachmann gern bestätigen kann.

Das widerspricht sich nicht.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Karl Friedrich Siebert schrieb:

Zwei Paar Schuhe. Diese "Freileitungsheizung" gibt es tatsächlich: vereiste Leitung an einem Ende erden, am anderen Ende eine passende Maschine auf Nennstrom erregen und Strippe auftauen. Nennt sich Stromfahrt. Funktioniert nur, wenn sich in der Nähe der vereisten Leitung ein Kraftwerk befindet und der Schaltzustand im Netz es zulässt. In NRW war das Verteilnetz betroffen, wo Kraftwerke eher dünn gesäht sind und der Schaltzustand in den nächsten UW's nicht beliebig geändert werden konnte.
VG Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Joerg Bradel schrieb:

Gehen wir einfach vom Untersuchungsbericht <http://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/BNetzA/Sachgebiete/Energie/Sonderthemen/VersorgungsstoerungMuensterland05/UntersuchungsberichtId6420pdf.pdf?__blob=publicationFile aus:
"Die Bundesnetzagentur hat eine Vielzahl von Zuschriften erhalten, was alles zur Enteisung hätte getan werden können. Dabei waren auch nicht umsetzbare Vorschläge wie alle Freileitungen mit einem Hubschrauber abzufliegen und mit einer Enteisungsflüssigkeit zu besprühen. Viele dieser Vorschläge übersehen die extreme Wettersituation, die es ja bereits den Monteuren teilweise unmöglich machte, zu den Freileitungen zu gelangen. Eine technisch mögliche Maßnahme ist das elektrische Abtauen. Es existieren einige Freileitungen in Deutschland, von denen bekannt ist, dass sie wiederholt vereisen und die daher mit einem Trafo gekoppelt wurden, so dass man auf den beiden Systemen im Ring eine Last besitzt und so einen spürbaren Stromfluss bekommt, welcher zur Erwärmung der Seile und somit zum Abtauen eingesetzt werden kann. Die Systeme der betroffenen Freileitung im Münsterland waren aber nicht so ausgelegt, dass zwischen ihnen vorhandene Last hätte verschoben werden können (fehlende Schaltungsmöglichkeiten). Zudem war die vorhandene Last an diesem Wochenende sehr gering, so dass keine nennenswerten Stromflüsse vorhanden waren. Auch eine Stellungnahme von Prof. Dr. Haubrich, RWTH Aachen, belegt, dass eine Abtauschaltung keine Maßnahme im vermaschten Flächennetz sein kann. Darüber hinaus ist zu beachten, dass derartige Maßnahmen mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden sind. Die einseitige Belastung von Systemen, wie sie im Münsterland vorgefunden wurde, scheint mit der Belastung der betreffenden Systeme plausibel zu sein. Allerdings liegen keine schlüssigen Beweise für diese Abhängigkeit vor. Darüber hinaus hat RWE Erkenntnisse, dass einseitige Vereisung auch an Systemen mit wesentlicher höherer Last zu finden waren. Die Frage, welche Belastung erforderlich ist, um einen spürbaren Abtaueffekt zu erzielen, und die entgegen gesetzte Erkenntnis, dass an erwärmten Leiterseilen verstärkt ein Anhaften von Schnee zu beobachten ist, ist noch nicht ausreichend erforscht." (a. a. O., S. 39)
Im übrigen war das Münsterländer Schneechaos ein großer Segen für das Land:
"Neun Monate nach dem Stromausfall kam es zu einer Häufung von Geburten. Der Stromversorger RWE zahlte Familien, deren Kinder in der Region im Zeitraum vom 10. bis 25. August 2006 geboren wurden, einmalig 300 Euro." (<http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnsterl%C3%A4nder_Schneechaos#Stromausfall )
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Ralf . K u s m i e r z" schrieb:

(<http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnsterl%C3%A4nder_Schneechaos#Stromausfall )
Offenbar ist das ein Märchen: <http://www.kup.at/kup/pdf/8358.pdf .
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.