Was ist los mit der Netzzeit?

Am 25.02.18 um 22:25 schrieb Werner Holtfreter:





dass es offensichtlich noch mehr Verbraucher gibt, deren Wirkleistungsbedarf mit fallender Frequenz abnimmt.
und Verdichter, Hebeantriebe, Zentrifugen, alle kapazitiv-ohmschen
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gernot Griese schrieb:


paar Haushalt-Uhren? Ich kann mir kaum vorstellen, dass irgendwelchen *wichtigen* Uhren sich nach der Netzzeit richten.

vor gehen.
Eine Frage zu diesem Link: https://www.swissgrid.ch/swissgrid/de/home/experts/topics/frequency.html
Aktuelle Netzzeitabweichung      -290.817 s
Bezogen auf welchen Zeitpunkt? Hat man wirklich irgendwann vor x Jahren die Netzzeit nach irgendeinem Zeitnormal gestellt und misst jetzt die Abweichung von diesem? Strebt man wirklich an, diese Abweichung bezogen
kommen und dann die Netzzeitabweichung auf Null zu stellen. Die paar
CU, Christian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Christian Treffler wrote:


Die paar Millionen Backofenuhren und Radiowecker, mit deren Bedienung die
Ich denke, es macht Sinn, die Netzzeit zu kompensieren. Die Frequenz muss sowieso kontrolliert und stabil gehalten werden, dann kann man sie auch
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Stefan Heimers schrieb:

Genau das denke ich nicht.

Full Ack, *stabil halten*, im Sinne von "einen Zielwert einhalten". Und
mich keinen Sinn.

Warum wollte man? Wegen Radio-Weckern von denen die Mehrzahl bereits manuell korrigiert wurden?

Aber warum sollten man ihn machen?
Ganz nette Diskussion, aber wir tauschen hier nur unsere Meinungen aus.
CU, Christian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das Problem ist: Du hast immer Abweichungen, d.h. Du musst immer mehr oder weniger korrigieren.
Wenn Du ab einer gewissen Abweichung nicht mehr korrigieren willst,
Wie willst Du das definieren? Wieviel Abweichung ist zu tolerieren? Und wie teilst Du mit, dass nun eine harte Korrektur erfolgt? Soll der
noch mal die Kurve kriegt und sich die Abweichung verringert?
Und was ist mit den Leuten, die, sagen wir, Du setzt es auf eine
Vergessen sollte man auch nicht, dass die derzeitigen Abweichungen wohl
das aber aus der bisherigen Diskussion).
Ich finde das alles nicht so einfach und finde die bisherige Handhabung eigentlich insgesamt am konsistentesten.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, snipped-for-privacy@rz.uni-regensburg.de

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Heitzer schrieb:



Aber das ist doch mein Punkt: Das Einhalten der Netzfrequenz *jetzt* hat
der Vergangenheit.
hoch klingt?
CU, Christian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Christian Treffler schrieb:



10 mHz ist eh das Totband der Regelung.


an der sich die Regelung orientiert. Ziel ist Produktion und Bedarf anzugleichen
https://de.wikipedia.org/wiki/Regelleistung_%28Stromnetz%29


als Gangfehler) wieder korrigiert. Oder auch nicht, siehe Topic.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf Bombach schrieb:


Was willst Du regeln? Die augenblickliche Energie-Produktion, oder die Netzzeit seit Beginn des Jahres?

Produktion und Bedarf jetzt im Augenblick nehme ich an?

CU, Christian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.03.2018 um 19:35 schrieb Christian Treffler:


sein, die meinte ich aber nicht.



Ja genau. Das erstere ist Regelung, das zweite der Bezug zur Netzzeit. Deren Wichtigkeit wohl stark ab zu nehmen scheint...
Ich versuche mir aber grade vor zu stellen wie man eine Abweichung von
Zeitnormal mit dem man die Gemessenen Werte in Beziehung setzen kann und auch vergleichbar.
mal interessieren.
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:

Die Netzzeit ist die Veranschaulichung der Regelung.


Daran mangelt es nicht: DCF77 oder GPS bzw. ein anderes Satellitensystem.

"verlorene" Zeit aufzuholen. Das klappt nur nicht.


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.03.2018 um 23:50 schrieb Ralf Kiefer:



Es sind 50,010Hz.



Swissgrid verwendet sogar Messungen von verschiedenen Orten.
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.03.2018 um 00:14 schrieb Gernot Griese:



Wirklich? Sind es nicht 50,000_Hz +/- 10mHz Todzeit?
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.03.2018 um 09:58 schrieb horst.d.winzler:



Wenn die Ist-Frequenz im Mittel so weit unter 50,000Hz liegt, dass die Netzzeit um mehr als 20 Sekunden nach geht, wird die Soll-Frequenz der
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst.d.winzler schrieb:

Im Moment lebt sie noch.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf Kiefer schrieb:


50,01Hz.


Nur ist diese Frequenz, auch wenn es _ein_ Netz ist, nicht an jeder Stelle des Netzes absolut gleich. Dazu empfehle ich die Wide-Area-Messungen auf der Swissgrid-Seite.
VG
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 03.03.2018 um 19:23 schrieb Joerg Bradel:



"Effektiv" macht das keinen Unterschied mehr... Finde ich.


DAS war meine Frage. Die werden doch nicht nur an EINER stelle messen.
nachlesen?
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 03.03.2018 um 19:53 schrieb Kay Martinen:


https://www.swissgrid.ch/swissgrid/de/home/reliability/wam.html
mit Lichtgeschwindigkeit fortpflanzen.
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen schrieb:

> "Effektiv" macht das keinen Unterschied mehr... Finde ich.
wechsel an, kommt man bei einer Sollfrequenz von 50,1Hz


https://www.swissgrid.ch/swissgrid/de/home/reliability/wam.html
VG
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ingrid schrieb:

--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.