110-kV-Abzweig

Volker Gringmuth schrieb:


Reine Stützen gibts da eigentlich gar nicht - ganz vorne dürfte die Spannungsmessung sein und nach den Drosseln kommt ein Trenner, ein Strommesswandler, ein Leistungsschalter und wieder ein Trenner.
Und vor jedem Trafo das gleiche in ungekehrter Reihenfolge.
Siegfried
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth schrieb:

Jep, da fehlt eine.

Dröseln wir's mal auf:
Bild usw1.jpg: am rechten Portal fehlt die von Siegfried monierte TFH-Spule. Links sind's drei, rechts zwei. Könnten Rundsteuerspulen sein. Könnten auch TFH-Sperren für die Kommunikation zur Leitstelle sein (wer macht so etwas eigentlich noch im LWL-Zeitalter?).
Bild usw2.jpg: unterhalb des Portals sind die Spannungswandler verbaut, dann die Leitungstrenner, dann die Stromwandler (inner- halb des Zaunes), dann der Leistungsschalter, dann der Knotenpunktrenner. Dann gehts auf die Knotenpunktschiene (ist die Querverbindung im hinteren Teil). Weiter gehts mit dem Trafo-Trenner, dem Trafo-LS, dem Kombi-Wandler und dem Trafo. Der rechte Teil des UW ist identisch aufgebaut. Zwischen rechtem und linkem Teil des UW gibt es noch eine Kupplung.
HTH Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Siegfried Schmidt wrote:

Ach, jetzt merk ich erst, welche du meinst. Die hängt bei mir als Lampe im Badezimmer, ich dachte, das fällt doch keinem auf ... *pfeif*
vG
--
"Fraktionszwang - eine echt deutsche Erfindung: Einer steht vorne und sagt
den anderen, wann sie den Arm heben müssen. Das ist Deutschland, da haben
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Gringmuth schrieb:

Danke. Vereinfachtes UW (VUW) oder auch H-UW. Zwei Leitungen, zwei Trafos und eine Kupplung.
VG Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Volker Gringmuth schrieb:

Na also, wenn man nachfragt, dann kommt's doch.
("Wie heißt das Zauberwort?" - "Zack, zack, wird's bald...")
Um es dann mal in einen Kontext zu stellen:
Die Leitung geht (von der Abzweigungsstelle bei Langengasse/Appenhaus) nach Westen zum USW Winnenden und nach Osten zum USW Goldshöfe. Interessanterweise hat sie aber bei 48,8366° N 9,8213° E am Bänglesäcker 17, Lindach, noch einen Abzweig nach Norden. Der verläuft ca. 15 km zum USW Kupferzell und kreuzt bei Bauersbach die 220-kV-Leitung von Großgartach nach Goldshöfe.
(Übersicht über das Übertragungsnetz in der näheren Umgebung: <
http://img69.imageshack.us/img69/2976/ausschnittstuttgart.png-
100-kV-Verteilungsnetz nicht eingezeichnet.)
Und an dem Abzweig steht nur ein Mast, und es sieht auch nicht nach einer Unterbrechungsstelle dort aus.
Aber Du wirst das sicher gern mal vor Ort überprüfen und berichten, nicht wahr?
Wenn ich mir das "Strickmuster" der Leitungen auf der Landkarte so ansehe, dann habe ich den Eindruck, daß es bei der anstehenden Netzertüchtigung eigentlich nicht darum gehen sollte, da noch ein paar Maschen dranzustricken, vielmehr sollte wohl mal "reformiert" werden: Das sind einfach zu viele Spannungsebenen. Wenn die bestehenden 220-kV-Leitungen auf 380 kV ertüchtigt werden und an den Standorten einiger 110-kV-Leitungen ebenfalls 380-kV-Leitungen gebaut würden, dann wäre die Situation wohl schon viel entspannter.
Bestehende Trassen auszubauen dürfte auch verwaltungsmäßig deutlich einfacher sein als neue auszuweisen.
Wäre es angebracht, die 220-kV-Ebene abzuschaffen? Brauchen wir zusätzlich vielleicht noch ein MV-Dreieck mit den (ungefähren) Eckpunkten Oldenburg, Leipzig und Stuttgart, also eine Nordschiene über Berlin mit Anschluß an Polen und Sachsen, eine Rheinschiene über das Ruhrgebiet, Karlsruhe, Stuttgart und Augsburg nach München und eine Ostschiene mit Anbindung an Tschechien? Von der Nordschiene aus würde sich dann noch eine Vogelflugschiene über Dänemark nach Skandinavien anbieten, und von der Rheinschiene aus eine Beneluxleitung mit Verlängerung über den (oder unter dem) Kanal nach UK und IRL.
Wenn man sich überlegt, daß man über ein 380-kV-System bloß gut 1 GW drüberkriegt, dann sollte man leistungsmäßig schon eine Größenordnung höher gehen, und dann sind wir bei > 1 MV. Von Sizilien bis zum Nordkap sollte man nicht kleckern, sondern klotzen, das wird im Endeffekt billiger.
(Oder es erfindet endlich mal jemand schnelle verlustarme 100-kA-Ventile für 5 MV, dann machen wir das gleich in HGÜ. Supraleiter wären auch nicht schlecht.)
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ralf,
Du meintest am 19.07.11:

[...]
Meinst Du mit "MV" Mecklenburg-Vorpommern oder aber Mittelspannung?
Wenn letzteres: bedenke bitte, dass "HV" als Lübke-Denglish für "high voltage" bereits vergeben ist für Spannungen so etwa im Bereich 100 bis 200 Volt.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Megavolt sollte man in dieser Gruppe und diesem Kontext doch wohl ohne Erklärung MV nennen dürfen.
Gruß, Enrik
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, enrik,
Du meintest am 19.07.11:

Ja. Aber als Einheit mit Massvorsatz. Nicht als Gattungsname. Der Kern des Gattungsnamens sollte "Spannung" sein, nicht "Volt".
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Helmut Hullen schrieb:

Nein.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z schrieb:

Hallo,
die natürliche Leistung von Freileitungen beträgt bei 110 kV 32 MW, bei 220 kV 175 MW und bei 380 kV 602 MW. Lässt man die 220 kV weg ist der Sprung von 32 auf 602 MW schon etwas krass. Bei der thermischen Grenzleistung von 123; 492 und 1700 MVA sieht es ähnlich aus, aber nicht ganz so extrem.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Uwe Hercksen schrieb:

Wieso glaubst Du, daß Leitungen mit ihrer natürlichen Leistung betrieben werden müßten?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z schrieb:

Hallo,
warum wohl habe ich auch die thermischen Grenzleistungen angegeben?
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Uwe Hercksen schrieb:

Weiß ich nicht, deswegen bin ich darauf nicht eingegangen.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Goldshöfe? Heißt das nicht Hüttlingen? Naja, liegt ziemlich genau dazwischen.

Nix 15 km. Von GD nach SHA sinds 50 Straßen-km, und das USW Kupferzell liegt sogar noch nördlich der A6, also ein ganzes Stückchen weiter. (Ich fahr da heut noch vorbei, kann also ein Foto machen ...) Dieser Abzweig hat übrinx nur ein System (drei Leiterseile) und ist, soweit ich weiß, vollständig auf den hierzuländle eher seltenen Einebenenmasten verlegt.

Brauch ich nicht, das ist ein hart geklemmter Abzweig. Gestern per Luftaufklärung ermittelt.
vG
--
"Was meinen Sie, was hier los wäre, wenn mehr Leute begreifen würden, was
hier los _ist_!" (Volker Pispers, "Bis neulich")
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Volker Gringmuth schrieb:

Upps, heftig falsch geguckt.

Klappt doch...

Da fragt man sich natürlich nach dem Sinn der Sache. Möglicherweise: Wird von beiden Seiten gespeist und hat keine hohe Last, also reicht ein System. Hm, hat SHA so wenig Last? 37.000 EW, die meisten Schreibtischtäter...
Aber vielleicht ... genau, weiter nördlich stehen Tannenbaummasten, d. h. SHA und auch südlicher werden mit einem Doppelsystem versorgt. D. h. der "hartverdrahtete" Abzweig ist bloß ein "Notnagel", damit der Abschnitt synchron bleibt, falls die mal ein Schutzanregung hatten. (Wo die entsprechende Verknüpfung ist, habe ich nicht gefunden.)

Für irgendwas müssen die Luftaffen doch gut sein...
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Ich stehe korrigiert. Die einkreisige Leitung geht nur bis zum USW Unterrot (falls es so heißt, da liegt es jedenpfalz, direkt südlich von Gaildorf), und von da bis Kupferzell läuft a g’schoida zweikreisige Leitung auf Donaumasten, wie sich das gehört.
vG
--
"Wenn auf einem Parteitag zwei Leute für denselben Job kandidieren, dann
schreibt die Presse gleich von einer Kampf-kan-di-da-tur! Oooh, eine
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Volker Gringmuth schrieb:

Da hat Ende Mai ein Trafo ganz nett gebrannt: <http://www.swp.de/gaildorf/lokales/gaildorf/Trafo-Brand-legt-Stromversorgung-lahm ;art5533,980860,C::pic1157992,549229>.

Sowas hatte ich vermutet. (Das SHA-USW hatte ich nicht gefunden - ach da: Robert-Bosch-Straße 21-25, 49,1017° N 9,7111° E. Bahnstromanschluß hamse da auch - also: nicht da, sondern von Osten her, zur Bahnlinie hin.)
An der Strippe brizzelt es wohl öfter - vergangenes Jahr im März ist in SHA ein Stromwandler auseinandergeflogen (Unterbrechung Sekundärkreis?) und hat SHA geschwärzt: <http://www.schwaebischhall.de/buergerstadt/feuerwehr/aktuell/einsaetze/einsatzberichte-2010/einsatz-27032010.html .
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Nimm die Äußerung
| Ein eher unbedeutendes Teil, mit dem man den Strom misst, explodierte.
nicht zu wörtlich, das liegt auf dem Niveau "Die Stromspannung hat 50 Hz". Denn weiter im Text heißt es:
| Dieser Spannungswandler beschädigte dabei eine "Sammelschiene".
Na also. Da Spannungsmesser bekanntlich nicht im Stromweg liegen, war die Lösung einfach:
| "Wir können das defekte Teil außer Betrieb nehmen und überbrücken."
Und was natürlich logisch war:
| Ein Autofahrer bilanziert: "Ohne die Ampeln in Hall ist der Verkehr | flüssiger gelaufen."
Mein Reden. Holzt endlich den deutschen Ampelwald ab.
vG
--
"Der Lafontaine hat schon vor Derivaten gewarnt, da wußten 90 Prozent der
Abgeordneten noch nicht mal, was das ist - und 100 Prozent der Banker
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z schrieb:

Das wichtigste ist leider nicht dabei. Die Karte vom 110kV-Verteilnetz. Die von Volker gelieferten Bilder zeigen aber alles 110kV-Leitungen und -umspannwerke.
VG Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Bradel wrote:

Schrieb er doch, hast du sogar mitzitiert. (Die 10 kV ...)
vG, der heute in Europas einzigem Isolatorenmuseum war - sehenswert!
--
"Wenn auf einem Parteitag zwei Leute für denselben Job kandidieren, dann
schreibt die Presse gleich von einer Kampf-kan-di-da-tur! Oooh, eine
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.