Können Stromnetz-hacker überhaupt Erfolg haben ?

Am 16.06.2018 um 18:44 schrieb Gernot Griese:





Selbst dann ist es nicht dunkel. Dann zieht jeder aus dem Netz, was geht. Spannung und Frequenz erreichen schnell unerlaubte Werte. Netztrennung und damit Inselbetrieb ist die Folge. Die Lichter gehen NICHT aus.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload







Ja, 0V, 0Hz.

Du bist dran, bau das Netz wieder auf!
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 16.06.2018 um 21:30 schrieb Gernot Griese:






Gefrierschrank laufen auch weiter.


Der ist aber schnell gestartet und PV haben auch inzwischen ziemlich viele Leute. Ob mit oder ohne Akku ist Sache des Anwenders.


Du meinst also, dass sich einmal heruntergefahrene Stromnetze nie wieder ohne Riesenkraftwerke aufbauen lassen.
Zellen voneinander getrennt. Sie werden dann einzeln als Inselzellen hochgefahren und sukzessive wieder miteinander vernetzt. Du wirst mir
ist.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hast Du nicht immer wieder gesagt, individuelle dezentrale Akkus sind
verlustreich gespeichert werden, waren Deine Worte.

> ist.
Selbst in einem Gleichstromnetz ist es nicht trivial. Und was ist mit
h am Morgen gerade noch nicht sehr hell ist?
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.06.2018 um 09:34 schrieb Axel Berger: >> Ob mit oder ohne Akku ist Sache des Anwenders.


(Brennstoffen) zu verzichten. Dann wird eben mal elektrisch geheizt. Das entlastet die Umwelt mehr. Denn ein simpler Heizwiderstand kostet nicht viel und seine Existenz (mitsamt Herstellung) belastet auch die Umwelt weit weniger als ein Akku. Deshalb kann so ein Heizwiderstand leicht als Zusatzheizung verbaut werden. Sogar in einem Mini-BHKW. Statt den Motor anzuwerfen wird bei hinreichend niedrigem Strompreis elektrisch geheizt. Weil sich Sonne und Wind nicht speichern lassen, werden sie verstromt, sobald sie anstehen. Egal, wie der aktuelle Strombedarf ist. Deshalb
und umweltfreundlicher.



Mit ASTROHS wird doch auch mit Energiespeichern (sprich Brennstoffen) gearbeitet. Wenn Sonne und Wind nicht reichen, dann wird auf diese
sollen sie dann laufen?
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Und kommt mir nicht mit Warmwasserspeicher oder Schwimmbad heizen!
--
Fritz ?
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Na eben sowas wie das:


Das ist Dein Konzept. Wenn jetzt jemand einen Zusammenbruch konstruiert,
gar nicht geben soll.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.06.2018 um 20:29 schrieb Axel Berger:



Die regenerative Energiewirtschaft lebt von VIELFALT!!!!!! Da wird es immer Dinge geben, die einem nicht passen, die aber trotzdem vorkommen.
Energiebedarf mehr als gedeckt wird, DANN werden auch
der Fall ist, ist es besser, stattdessen Brennstoffe einfach liegen zu
solche Leute ist Einfalt viel einleuchtender.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Ein eigentlich fest umrissene Grundfunktion und trotzdem die Benutzer
O.J.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.06.18 um 09:34 schrieb Axel Berger:


--
Fritz ?
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 17.06.2018 um 17:05 schrieb Fritz:

>>> Ob mit oder ohne Akku ist Sache des Anwenders.



Brennstoffe sind keine Akkus, aber Energiespeicher.

Schwungmassen, Kondensatoren und Spulen als Energiespeicher. Vielleicht
neue Strompreise raus geschickt, woraufhin damit zu rechnen ist, dass viele Stromverbraucher "fast blitzschnell" ein- oder ausschalten und Stromerzeuger starten, stoppen oder ihre Leistung variieren.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Netzfrequenz.
Leistung von irgeneiner Leitstelle nochmal in variable Preise kodiert
weder vor 15 Jahren noch jetzt noch in Zukunft.
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.06.2018 um 10:34 schrieb Volker Staben:



Heinz Goldmann dazu in ISBN 3-430-13270-3: --------------------------- Es gilt allgemein:
---------------------------


Das zu sagen, ist ganz offensichtlich das Ziel deiner ganzen
Du wirst schon wissen, weshalb.


Ein Mensch, der professionell Wissen zu vermitteln hat (z.B. ein
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload













--
Reinhardt


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.06.18 um 11:41 schrieb Reinhardt Behm:
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Volker Staben wrote:

Seiten):
"Diplom-Ingenieur (FH): Studium der Elektro- und Informationstechnik an der Fachhochschule Ingolstadt, Projektingenieur bei der Stadtwerke
Da der Satz von 2010 stammt ist das Studium inzwischen wohl abgeschlossen.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.06.18 um 14:41 schrieb Axel Berger:
http://www.astrail.de/passbild.htm
RN hat an der FH Ingolstadt studiert und dort eine Diplomarbeit
Thema "Die Dienstleistungsstelle im Automatischen Stromhandelssystem
einen gewissen Kompetenzzuwachs erfahren durften. Den damaligen Studierenden soll man mMn keinen Vorwurf machen. Die hatten damals Welpenschutz.
Jedenfalls ist es so, wenn man CM bzw. seinen eigenen Spuren in der
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.06.2018 um 15:12 schrieb Volker Staben:





Also ich bin ja nur Elektroinstallateur-geselle. Und ich fand deine
Dipl.Ing. sie nicht versteht oder verstehen will. Das kann m.E. nur
Das Marketing nervt!


Setze ich auch mal voraus. Aber das Manische Beharren auf Verqueren
Andererseits gibt es auch genug andere Leute (Politiker, Wirtschaftler)
Standpunkten.
Kay
--
Sent via SN (Eisfair-1)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dass ausgerechnet Du den Autor des Buchs mit dem Untertitel "Wie man Kunden gewinnt: das Leitbuch erfolgreicher Verkaufspraxis" zitierst, ist ja gelebte Ironie in Idealform.
V.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 18.06.2018 um 11:51 schrieb Volker Staben:

Heinz Goldmann. Erschienen im Econ-Verlag 1990. Es ist schwer zu glauben, dass du die angegebene ISBN-Nummer nur versehentlich
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.