Maerchenstunde Energie

Am 03.06.2011 14:00, schrieb fkneyer:

Ooch, dem Manne kann geholfen werden:
Vehrenberg Andreas Im Jagdfeld 50, 41464 Neuss (0 21 31) 8 15 43
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ulrich Nehls schrieb:

Du bist ein Held! Lass Dich lobpreisen!
mfg otto
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.05.2011 14:47, schrieb Skandalos:

Der Gruppenkaspar ist auch schon da... Hat ja lange gebraucht.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Koenntest du bitte erklaeren, warum ein _HEIMWERKER_ ein Endlager fuer radioaktive Reste braucht? Und mit was fuer radioaktiven Stoffen hantierst du?

Wofuer brauchst du diese Messlatte? Einfache Meterstaebe bekommst du bei z.B. Westfalia und den anderen ueblichen Verdaechtigen. Fuer laengere Messlatten vielleicht mal im geodaetischen Fachbedarf nachfragen? Sorry, habe keine Adresse, aber die Gelben Seiten der naechstgelegenen Grossstadt sollten helfen.
jue
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Sach mal, ist eigentlich dein Ex-Liebhaber mit nem Grünen durchgebrannt oder wieso bist du so voll Galle auf die?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 30 May 2011 15:18:51 +0200, "Harald Hengel"
Ich wüsste nicht dass da schon gebaut wird.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 31.05.2011 07:44, schrieb Emil Naepflein:

Vielleicht fehlt ja ein deutsches KKW und keiner hats bisher bemerkt? ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Tue, 31 May 2011 08:00:52 +0200, "Horst-D.Winzler"

Bei den langen Genehmigungsverfahren von AKWs kann noch viel Wasser die Neiße und die Oder hinunter fließen. Das *arme* Polen muss ich das erstmal leisten können ein AKW für mindestens 5 Mrd Euro pro Stück zu bauen. Und sollten sie eins bauen müssen sie auch ihr marodes Stromnetz erneuern. Dies ist übrigens ein Grund warum sie kaum Windkraftanlagen installieren. Sie bekommen den Strom nicht weg. Zudem würden sie den Strom der AKWs die sie bauen erst Mal selbst brauchen, weil viele der Kohlkraftwerke veraltet sind.
Ich sehe da noch lange keine Stromexporte von neuen AKWs nach D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Also schrieb Emil Naepflein:

Klingt dann doch nach Biogas.
Ansgar
--
*** Musik! ***

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Ansgar Strickerschmidt schrieb:

Ganz so weit ist er doch noch nicht.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Emil Naepflein schrieb:

Sind die Polen so pingelig wie die Deutschen?

Da siehst du ein Problem? Die Dinger sind wirtschaftlich und Deutschland brauch billigen Strom, nachdem sie die eigene Erzeugung heruntergefahren haben. Da wird Deutschland sicher auch den Kredit geben, der mit Stromlieferungen getilgt wird. ;-)

Ach Theo, den Strom wollen sie doch nicht selbst haben. Sie müssen nur dieses eine Werk an die europäischen Leitungen anschliessen.
Ist das Stromnetz dort wirklich marode, wie du behauptest? Dann können sie auch nicht im europäischen Verbund sein.
Ach ja, noch eines fällt mir dabei ein. Wenn es am maroden Stromnetz liegt, dass sie keine Windkraft installieren, dann musst du doch sicher zugeben, dass Windkraft neben den Erzeugungkosten noch weitere Kosten erzeugt.

Wo ist denn das Problem, die deutsche Grenze ist nah und wir brauchen Strom.

Warum bauen sie wohl an der Grenze?

Selbst wenn nicht, das Risiko betrifft Deutschland ebenfalls. Mir wäre ein deutsches AKW, welches Polen beliefert lieber als umgekehrt.
Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Also schrieb Harald Hengel:

Weil da die Oder reichlich Kühlwasser liefert?
Ansgar
--
*** Musik! ***

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Wed, 01 Jun 2011 17:01:05 +0200 schrieb Ansgar Strickerschmidt:

IMHO ist am geplanten Standort die Neiße näher.
Eine 380 kV Leitung in D ist auch nicht weit.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.06.2011 17:01, schrieb Ansgar Strickerschmidt:

Die Oder pflegt öfter mal über die Ufer zu treten. Sozusagen ein Mikrotsunami.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote in

Polen plant keine Atomkraftwerke an der Oder.
http://blogs-images.forbes.com/energysource/files/2011/03/polishnukeplants.jpg
--
Tank nur das gute Super rein

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.06.2011 20:38, schrieb Wolfgang Schwanke:

Weiter östlich wäre mir doch lieber.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Es baut bisher nicht mal an den markierten Orten AKWs.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Wed, 1 Jun 2011 15:40:41 +0200, "Harald Hengel"

Die haben kein Geld und es gibt keine Banken die sowas finanzieren. Vora allem nicht in der aktuellen Eurokrise.

Die Deutschen haben genug Strom. Und je mehr die Wind und Sonne ausgebaut wird um so mehr wird exportiert werden, weil der Strom zu Grenzkosten von 0 ct/kWh angeboten werden kann.

Das bezweifele ich, dass es noch irgendwelche Kredite von D für den Bau von AKWs in Nachbarländern geben wird. Das wäre politischer Selbstmord.

An welche europäische Leitungen?
Es gibt nur deutsche Leitungen wenn sie ins deutsche Netz wollen.

http://www.bnt.eu/uploads/files/polen/press/bnt_PL_press_19.pdf
Genau wie andere Kraftwerke braucht die Windkraft ein Stromnetz.

Wir brauchen keinen Strom, die anderen Länder sind froh wenn wir welchen exportieren.

Ich sehe nicht dass sie bauen. Zeig mir doch bitte die Baustelle.

Warum? Meinst Du ein in D gebautes AKW von Siemesn/Areva gebaut ist sicherer als eins das von diesen Firmen in Polen gebaut wird?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Fri, 03 Jun 2011 08:13:46 +0200, Emil Naepflein wrote:

Noch so ein Buchfälscher, Falschkalulator und Chefideologe!
Kernenergie kostet sogar nur 0 ct/MWh. Und nun?
Volldepp, Du!
Carsten
--
Heute werden Kriege doch nicht mehr erklärt.
Fall einfach über sie her und fang an zu weinen, wenn sie sich wehren.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

tt

Die Grenzkosten liegen nicht bei 0 Ct. Außerdem wird Strom nicht zu Grenzkosten angeboten, sondern zu tatsächlichen Kosten.

Banken müssen keine politischen Rücksichten nehmen.

Wahrscheinlich weil Deutschland mit dem einen Geld verdient, mit dem anderen Geld ausgibt.
--
Tank nur das gute Super rein

http://www.wschwanke.de/ http://www.fotos-aus-der-luft.de /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.