Können Stromnetz-hacker überhaupt Erfolg haben ?




Nein. Irgendein Trafo von Mittel- zur Niederspannung muss eine Phasendifferenz wegbrummen und kocht sich tot und der Klirr im Stromnetz insgesamt steigt.



kannst Du nur begrenzt machen. Sonst ist das so glaubhaft wie von Flugtaxis zu sprechen.



Innenwiderstand des Netzes immer geringer ist, als der der unregulierten Einspeiser. Dadurch passen sich die Einspesiser an das Netz an und nicht an den Nachbareinspeiser.



Bitte nicht wieder ausweichen. Das Problem ist rein technischer Natur



Falk D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
>>> Was passiert, wenn da sich jemand (= die Regelzone SMM) nicht daran


irgendwo zu viel, dann sinkt dort der Strompreis, weshalb mehr gezogen wird und Einspeiser das Einspeisen zunehmend uninteressant finden. Dann gibt's da auch noch Regeltrafos, wie sie beispielsweise eine
Spannungsebene geschoben. Mir scheint, dass es da wirklich genug




Es geht hier in der Tat um ein Problem der Zukunft. Das ist halt so,
alles bleibt, wie es jetzt ist.




Warum sollten die Einspeiser unreguliert sein? Wozu soll es denn Dienstleistungsstellen und WEMs geben?

wirklich konstant zu halten oder aber zumindest eine externe
Datenleitungen wahrscheinlich auch nicht.



Das sehe ich NICHT als ausweichen. Ich stelle mir in der Tat die Frage,
realisierbar und Probleme mit dem Datenschutz sind damit auch nicht zu erwarten.


Verzichtbare Einspeiser springen ab. Auf Vorrat produzierende
Brennstoffpreise, dann kann auch der Warmwasserspeicher damit geheizt
lokalen WEMs.




wird es immer geben. Es kann also nur darum gehen, den Schaden insgesamt
Notbetrieb geschaltet werden. Ist das lokale WEM infiziert, kann auch
Analogtechnik. Da kommt dann kein Hacker mehr dran. Er wird es deshalb
Im Smart Grid sieht die Sache ganz anders aus. Da hat der
Lokale Stromproduktion als Insel ist damit meines Wissens nicht vorgesehen.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Eher wegen 100x 10kWh, aber das Problem bleibt das gleiche, wenn der Wechselrichter B den Wechselrichter A mit geringerer Impedanz sieht,
seiner Abweichung und der von A. Mach das mit C bis Z und der Klirr
nicht mitbekommen, wenn das Netz aus ist.


Bei einer Solaranlage habe ich dank EEG *feste* Abnahmepreise um meine Investition zu sichern und ohne EEG ist einzig und allein der Eigenverbrauch interessant, da der Einkaufspreis jeder Marktkonstruktion deutlich unter dem Verbrauchspreis des Einspeisers liegt. Ob der Markt


Spannungs-Abweichung und mit max. 100 kVA deutlich kleiner. SGB ist ziemlich stolz, dass sich an deren Trafos nix verstellt.



zugelassenen Einspeise-Wechselrichter auf, einzuspeisen. Dann kann man noch abwerfen.






Ich sage es mal so: die Kernfusion kommt seit 40 Jahren in 4 Jahren,
kommen. Die pack ich zu der Abschaltung von IPv4.




Die Dienstleistungsstellen und WEM hast Du ins Spiel gebracht. Dein Konzept klingt toll wie ein Solar Roadway, nur: * Du hast Marktteilnehmer, deren Unternehmenszweck ein anderer ist als Energieerzeugung.
Ladeeffizienz eines Bleiakkus immer attraktiver als der Verkauf.
den Akku meines Fastchargers verfrachten. Es macht keinen Sinn ihn zu verkaufen.
ohne einen greifbaren Vorteil in der Hand zu haben.



ist der Trick beim Strom.




eine Flat bezahlt und gut iss.



festen Abnahmepreis via EEG bekomme, verbrauche ich ihn selbst oder lade
alle anderen Preismodelle haben eine Akzeptanz auf dem Niveau von Teppichkleber.



Alte Heizungen bekommen jetzt nach und nach die roten Karten und die Stromaufnahme in .de sinkt seit 2010.
kommen, aber in der Tendenz wird beim Strom das gleiche passieren wie beim Wasser.
Verbrauch kollabieren. Beim Wasser geschieht dies aktuell durch
Die Netzbetreiber legen also ihre fixen Betriebskosten auf die
Versorgungskonzept mit vielen Marktteilnehmern und komplexer und
querzusubventionieren.





eine lange Strecke nichts und auf der Folie vom Marketing steht noch
nicht passt.


oder der Feststellung, dass es nichts bringt, eingedampft, wie die Gesundheitskarte.
Solartechnik die eigentliche Solarpest erst noch kommen und es wird
Eigenverbrauchstechnik kommen. Akkus wird man eh brauchen, um seinen Elektrobrummer in endlicher Zeit zu laden.
Falk D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
>> Wegen 10 kW?

verbreiten oder aber in Kabeln. Dann richten sich die Wechselrichter eben danach aus.



schon wg. Wartungsarbeiten am Netz unverzichtbar.


mit ASTROHS nicht mehr.

mit ASTROHS nicht. Damit ist vor allem der Strompreis und



das wollen/brauchen.


nach meiner Erfahrung seit 50 Jahren in 50 Jahren.
funktionierende Prototypen. Funktionierende Prototpyen von Kernfusionsreaktoren kenne ich nicht.




Sie sind halt nun mal Bestandteil des Konzeptes.

Mal abgesehen davon, dass sie sicher keine Energie erzeugen werden - der Unternehmenszweck vor Ort ist, den Geldbeutel zu schonen. Nicht nur mit


Liegenlassen von z.B. Brennstoffen konkurrieren. In diesen Brennstoffen bleibt mit wesentlich weniger Kosten sehr viel mehr Energie gespeichert
Schadensproduktion verhindert wird, was der Akku so nicht schafft.


das Gewicht und der Preis der Akkus sowie die Schnellladeinfrastruktur.
Individualverkehr auf der Schiene in Railtaximanier erreichen.


mit einem Kaufhaus: Jedes Kaufhaus lebt von der Handelsspanne. Deshalb ist mit ASTROHS immer ein An- und Verkaufspreis im ASTROHS-Telegramm enthalten.




Wenn es aber in dieser Form nicht mehr funktioniert, dann ist der Trick
das versagt. Dann muss das Synchronisierungssignal eben woanders her kommen.




Je nach dem, wie das Ganze gestrickt ist.





Nochmal zum Mitdenken: Es geht hier hier nicht um das EEG, sondern um

Mit ASTROHS nicht.

Schon mal ausprobiert? Das Entscheidende ist doch, dass Teilnehmer mit
Arbeiten von Automaten erledigt werden. Und das Jahresergebnis sollte
positiven Ergebnis. Gemeint ist der GESAMTE Haushalt. Mit Heizung,
noch alles. Da wird wirklich sehr komplex gerechnet. Aber nicht vom Teilnehmer, sondern von seinem Wertermittlungsmodul. Wenn ihm danach ist
schreiben. Aber niemand wird sich 24/7 vor die Kiste hocken und selber rumschalten, um seine Gewinne zu optimieren.



> Es
Aus eben diesem Grund wird man ja auch keine beliebigen Grenzen

sinkt. Einfach deshalb, weil sich die saubersten Energieformen wie Sonne und Wind nicht speichern lassen und damit die Strompreise bei
heizen als mit Brennstoffe. Elektrische Zusatz- bzw. Alternativheizungen in bestehenden Systemen kosten nicht die Welt.


Man wird es trotzdem nicht schaffen, damit ganze Landstriche dunkel zu schalten. Egal, wie heftig der Hackerangriff auch sein mag. Im analogen Teil vor Ort hat er seine Macht verloren.


Was verstehst du unter "kollabieren"?


ich gehe davon aus, dass die Landflucht mit dem fahrerlosen Auto schnell ein Ende haben wird. Nach meinen Unterlagen steht der Termin 2020 sein

gespart. Hier am Ort haben wir den Fall, dass die Stadtwerke dazu aufrufen, alles so zu lassen, wie es jetzt ist. Wird mit dem Wasser
Wassersparen bringt also keine weiteren Vorteile mehr.


JETZT ist es so, dass sehr wohl ganze Landstriche komplett vom Strom
mehr die Heizung.

Das Astrailkonzept umfasst sehr viel mehr als nur den Strompreis. Da


Damit der Preis passt -> ASTROHS.



Gi?r macht blind. Google, Facebook und Co. zeigen, welches Potenzial in


die Chinesen haben die Subvention der PV-Produktion vor Kurzem gestrichen.


Schnellladung?
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



Windpark? Dass es in Deinem Knozept an Effizienz mangelt, wurde Dir schon mitgeteilt?



Oder man limitiert die Anzahl der Einspeiser in einem Netzabschnitt so, dass sie sich selbst steuern.


Auch automatisches Stroh kann die Regeln der Preisfindung nicht neu schreiben.


Auch automatisches Stroh kann die Regeln der Preisfindung nicht neu schreiben. Bei einer Verkaufssache von geringem Wert mit hohem
interessanter sein, als der Verkauf, da ein solches Verkaufsgut immer
Eigenverbrauch ist schon allein zu bevorzugen, weil so keine zu versteuernde Einnahme entsteht.




als Verteilungstrafo ungeeignet.




es etwas weiter und die Braunschweiger haben schon mal gehyptes Spielzeug am Boden festgetackert. Erinnerst Du Dich an den Eurohawk?




Ja und quatsch. Wenn ich mit einem schlichten Akku, dessen Anwesenheit in 10 bis 20 Jahren sowieso angenommen werden muss, immer auf 80% Ersparnis zu jedem Zeitpunkt kommen kann, werde ich garantiert nicht in


Heizung ist nicht das Problem. Eine Gasheizung ist kompakt und hat einen extrem hohen Wirkungsgrad.


Akkus, und der Solarstrom des Tages landet darin.
Verteilungsebenen wieder kommen, weil die Marktteilnehmer, die ihren
Du gehst davon aus, dass Kleinerzeuger ein Interesse an einem volatilen
pareto- noch nash-optimal sein. Gehe eher davon aus, dass der Wunsch nach festen Preisen in alle Richtungen vorliegt. Gerade bei Markteilnehmern, die keine
Je kleiner der Erzeuger, desto geringer das Interesse am Stromverkauf,


Ich erzeuge mittels PV+Windkraft Strom. Mein Akku speichert diesen. Ich verbrauche meinen eigenen Strom. Wenn der Akku voll ist und die



Die letztere ist ja immer weniger ein Problem. Die Triplecharger

Wir sind bei 7.500 EUR pro Einheit mit Akku etwa 5.000 teurer, dann aber


fachen Unterhalt pro Strecke...



Wie vielen Kaufhaus-Konzernen geht es aktuell gut?




Es funktioniert ja.


Nein. Die EEG-Umlage und der EEG-Preis wird gestrichen oder auslaufen.



Verkauf nie interessant werden wird.




Dann hat der Marktteilnehmer keine gesicherte Amortisation und wird nicht mitmachen.

Ja. Die Mannheimer hatten einen Smartmeter-Tarif beworben und





https://www.evd-dormagen.de/de/Produkte/Strom/Service-Ratgeber-Strom/Preiszusammensetzung/ an. An dem blauen Teil oben kann Dein automatisches Stroh mit seinem "WEM" rumspielen. Das ist auch der Teil, von dessen Varianz die Stromlieferanten leben. Der Eigenverbrauch bringt mir also immer 75% Ersparnis, selbst mit einem 20% Lade-Entlade-Verlust bin ich noch im Plus.







Er steigt von -18 auf -12.


Nur kurz.


Quatsch. https://www.bundestag.de/blob/496062/759f6162c9fb845aa0ba7d51ce1264f1/wd-8-083-16-pdf-data.pdf


Selbst bei Erzeugungspreis 0 bleiben 84% Preisanteil noch erhalten,




2019 kommen die ersten zivilen Autos (Volvo) damit. Fahrerlose Autos
jahrzehnte tot.
HomeOffice erledigt werden kann, wird aktuell eher ins minimum minimum wage - Ausland verlegt oder wegautomatisiert. Es gibt Ausnahmen, aber



Na ja. Es reicht ja, dass jemand die Gleichung, die Dein WEM-Kastli



Alle Eier in einen Korb. Ohne einen Vorteil werfen wir 150 Jahre


Nein, weil die Anzahl der Redundanzen abnimmt.

Ich habe Dir mehrfach dargelegt woran das scheitert.



84% der Menschheit nutzt kein Facebook.


Weil sie schon jetzt ohne Subvention 20% unter dem Weltmarktpreisniveau liegen.


>> Akkus wird man eh brauchen, um seinen


los und sie ist ja gar nicht teuer, weil der Akku den Neuanschluss des Hauses erspart.
Falk D.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
>>>> Wegen 10 kW?



Wenn's nur das Stecken eines Steckers ist - warum nicht?

Klar. Von Leuten, die das Astrail-Konzept nicht im Ansatz verstanden



Ich sehe schon, dass du gerne die sachliche Diskussion mangels geeigneter Sachargumente verlassen willst.
Angebot und Nachfrage. Dieses Prinzip funktioniert seit vielen Tausend
magst du nun glauben oder nicht.


Es geht nicht darum, die Regeln neu zu schreiben, sondern die, die sich
Aber lassen wir das. Deine Argumente und deine Ausdrucksweise halte ich
habe nicht den Eindruck, dass da noch irgendwas sachlich Relevantes
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Investitionskosten um die 1500?/kW und ca. 1ct Brennstoffkoste/kWh kaufen kann?
O.J.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 11.07.2018 um 09:15 schrieb Ole Jansen:



sich noch gestalten. Die Vergangenheit und Gegenwart nicht. Um in die
die Zukunft gestaltbar ist. Dann muss man halt einfach nur in den Tag hinein leben und sehen, was da kommt und was mit einem gemacht wird.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



die nicht widersprechen. Dabei versprechen, dass sich die Kunden durch
Siegfried
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload






--
Fritz ?
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.07.2018 um 18:26 schrieb Fritz: >> Im Smart Grid sieht die Sache ganz anders aus. Da hat der


--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Ein Computer und Netzwerk Sicherheits-Semiar kostet aber ein paar 1000?! Nix is gratis, aber manchmal umsonst!
--
Fritz ?
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


--
Fritz ?
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload








--
Fritz ?
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 22.07.2018 um 22:00 schrieb Rolf Bombach:



bekommen.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



Selbst diese tragbaren haben das mittlerweile (Honda etc.).
wirkenden Asynchronmotor am Netz. "Synchronisation" ist
einen Freilauf unterbunden.
noch nie gesehen habe, da die Klingonen den unter Verschluss
recht hart an die 1000 rpm. Die Drehzahlregelung wird auf 1020 oder so symbolisch eingestellt, falls mechanisch oder elektrisch was abreisst. Ansonsten wird das Drehmoment geregelt.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.06.2018 um 17:19 schrieb Fritz:


Stromproduktion erfolgt etwa mit 60% Verlust, was energetisch etwa dem
95% Verlust. 50% Verlust im Rahmen der Treibstoffgestehung. 80% Verlust der Energie im Tank. Mit Bremsenergieruckgewinnung auf der Kurz- und
einsparen - also nochmal fast 50%. Macht insgesamt einen Wirkungsgrad um
ist der Kern des Astrail-Konzeps. Es sorgt allerdings systembedingt
vermieden werden.
--
Servus

http://www.astrail.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Schon dieser Ansatz ist falsch. Thermische Kraftwerke haben 2017 in
den Wintermonaten an.
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gernot Griese wrote: Thermische Kraftwerke haben 2017 in lich in

n ja
n vielen Gegenden sieben bis acht Monate, mit allerdings bis auf die Kernzeit geringen Leistungen (und entsprechend schlechten Wirkungsgraden).
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.